Thema: Rundfunkbeitrag

"Danmarks Radio" muss Journalisten entlassen

11.04.2018 23:20 Uhr

Der dänsiche Rundfunk "Danmarks Radio" muss bis zu 400 Journalisten entlassen. Darauf hat sich die dänische Regierung geeinigt. Kritiker sprechen von einem "Akt der Rache". mehr

ARD-Chef glaubt nicht an umfangreiche Kürzungen

25.04.2018 23:20 Uhr

Ulrich Wilhelm über die medienpolitische Bedrohungslage. Er glaube nicht an große Programmkürzungen, um den Rundfunkbeitrag stabil zu halten, erzählt er im ZAPP- Interview. mehr

Der Niedergang von Danmarks Radio

11.04.2018 23:20 Uhr

Druck von außen, interne Fehler - und keiner, der für einen unabhängigen Rundfunk kämpft: Danmarks Radio wird künftig über Steuern finanziert, das Budget um ein Fünftel geschrumpft. mehr

Audios & Videos

07:15
05:05

"Public Value": Öffentlich-Rechtliche planen Kampagne

28.03.2018 23:20 Uhr

"Wir sind deins" - unter diesem Motto plant die ARD eine "Public Value"-Kampagne. Bieten die Öffentlich-Rechtlichen genügend Mehrwert für die Öffentlichkeit? mehr

Ist die "Super-Mediathek" eine gute Idee?

28.03.2018 23:20 Uhr

Sollten Öffentlich-Rechtliche, Private und Verlage gemeinsame Sache gegen US-Plattformen machen und eine "Super-Mediathek" starten? mehr

SRF am Tag der Abstimmung: Angespannt neutral

07.03.2018 23:20 Uhr

Die #NoBillag-Initiative hatte die Abschaffung der Rundfunkgebühren in der Schweiz gefordert, entsprechend groß war die Nervosität am Tag der Entscheidung im Inneren des SRF. mehr

Rundfunkbeitrag: Sparen am Programm?

21.02.2018 23:20 Uhr

Wie viel Geld braucht der öffentlich-rechtliche Rundfunk? Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs hat nachgerechnet, sieht Sparpotenzial. Die ARD sieht Gefahren fürs Programm. mehr

Schweiz: Privatfernsehmacher für öffentlichen Rundfunk

31.01.2018 23:15 Uhr

Einer der härtesten Kritiker des öffentlichen Rundfunks setzt sich nun für ihn ein: Die Demokratie in der Schweiz braucht diese alten Medien, sagt Roger Schawinski in seinem Buch. mehr

Sparen bei ARD & ZDF: Geht es jetzt ans Programm?

01.11.2017 23:20 Uhr

Bei der Strukturreform der Öffentlich-Rechtlichen wollen die Intendanten Einsparungen am Programm auf jeden Fall vermeiden. Doch spielt die Politik da mit? mehr

Schweiz: Öffentlicher Rundfunk unter Beschuss

18.10.2017 23:20 Uhr

Auch in der Schweiz wird der öffentliche Rundfunk attackiert, er sei linkslastig und zu teuer, gehöre abgeschafft. Die Journalisten halten mit einer Transparenz-Offensive dagegen. mehr

Die deutsche Medienlandschaft in Zahlen

28.03.2018 23:20 Uhr

Welche Medien werden wie viel genutzt? Wie geht es den Zeitungen wirtschaftlich? Wie teuer sind ARD und ZDF im Vergleich? Hier finden Sie Infografiken und Links zu Statistiken. mehr

Europas öffentlicher Rundfunk unter Beschuss

10.01.2018 23:15 Uhr

"Einseitig", "politisch gesteuert", "zwangsfinanziert" - Kritiker in ganz Europa nehmen den öffentlich-rechtliche Rundfunk unter Beschuss. Ein Blick auf die Akteure und Motive. mehr