Thema: Pressefreiheit

Eine Gruppe von Studenten demonstriert am 30. Oktober 1962 vor der Frankfurter Hauptwache gegen die Verhaftung von "Spiegel" - Redakteuren mit einem Sitzstreik. © picture-alliance/ dpa Foto: Goettert

Die "Spiegel"-Affäre: Angriff auf die Pressefreiheit

Die Titelgeschichte "Bedingt abwehrbereit" des "Spiegel" führt am 26. Oktober 1962 zur Verhaftung von Redakteuren. Die Empörung ist groß. mehr

Mitarbeiter und Aktivisten von Reporter ohne Grenzen e.V. demonstrieren mit Plakaten mit der Aufschrift «Keine Freiheit ohne Pressefreiheit» © picture alliance / dpa Foto: Gregor Fischer

Wie es in Krisenzeiten um die Pressefreiheit bestellt ist

Deutschland ist auf der Rangliste der Pressefreiheit abgerutscht - weil es wiederholt auf Demos Angriffe gegen Journalisten gab. In Russland ist die Lage dramatisch. mehr

Dmitri Muratow sitzt am Schreibtische seines Büros. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Alexander Zemlianichenko

Nobelpreisträger Muratow: Propaganda ist "Koch des Krieges"

Dmitrij Muratow, Chefredakteur der Kreml-kritischen Zeitung "Nowaja Gaseta", spricht über die Lage der Medien in Russland - mit eindringlichen Worten. mehr

Audios & Videos

Dmitri Muratow © NDR Foto: Screenshot

Rede von Dmitrij Muratow: "Propaganda ist der Koch des Krieges"

Der Friedensnobelpreisträger und Chefredakteur der Kreml-kritischen "Nowaja Gaseta" äußert sich am Tag der Pressefreiheit zur Lage in Russland. Die ganze Rede im Wortlaut. mehr

Mitarbeiter und Aktivisten von Reporter ohne Grenzen e.V. demonstrieren mit Plakaten mit der Aufschrift «Keine Freiheit ohne Pressefreiheit» © picture alliance / dpa Foto: Gregor Fischer

Sendungen im NDR zum Tag der Pressefreiheit am 3. Mai

Zum Internationalen Tag der Pressefreiheit berichtet der NDR im Fernsehen, im Hörfunk und online über verschiedene Aspekte des Themas. mehr

Das Cover der ersten Ausgabe von "Diese Woche". © SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG

"Spiegel"-Vorläufer "Diese Woche" erscheint 1946 in Hannover

Im November 1946 halten die Menschen das Nachrichtenmagazin "Diese Woche" aus Hannover erstmals in der Hand. Bald wird daraus "Der Spiegel". mehr

Eine Ausgabe der russischen Zeitung "Nowaja Gaseta" © picture alliance/dpa/TASS Foto: Dmitry Feoktistov

Medien in Russland: Aus für Kreml-kritische Zeitung "Nowaja Gaseta"

War es das mit der unabhängigen Berichterstattung in Russland? Mandy Ganske-Zapf von "dekoder.org" über Medien und Social Media in Russland und die Bedeutung von Exilmedien. mehr

Logo der Webseite RT Deutsch © picture alliance / ZB | Sascha Steinach Foto: Sascha Steinach

RT DE startet Fernsehsender: Medienanstalt leitet Verfahren ein

RT DE war am 16.12. mit einem Fernsehprogramm auf Sendung gegangen. Jetzt erklärte die Medienanstalt Berlin-Brandenburg, dagegen ein Verfahren eingeleitet zu haben. mehr

Fotomontage von Alexej Nawalny vor Moskauer Kreml © dpa picture alliance/Tass Foto: Sergei Fadeichev

Google löschte Nawalny-App nach Drohungen gegen Mitarbeiter

Google und Apple hatten die Nawalny-App "Smart Voting" gelöscht. Warum beugten sie sich der russischen Regierung? mehr

Bashir Rustaqi

"Es wird bald keine Journalistinnen mehr geben"

Die Taliban hätten noch nicht alle Sender unter Kontrolle. Doch alle Journalist*innen kämpften darum, das Land zu verlassen, berichtet Bashir Rustaqi. mehr

Der Zweite Senat beim Bundesverfassungsgericht © picture alliance/dpa | Uli Deck Foto: picture alliance/dpa | Uli Deck

BVG: Antrag auf Entsperrung Facebookseite "Der III. Weg" abgelehnt

Das Bundesverfassungsgericht hat den Eilantrag auf Entsperrung der Facebookseite "Der III. Weg" abgelehnt. mehr

dju-Landesgeschäftsführer Jörg Reichel im Gespräch mit Polizisten © picture alliance Foto: Jean MW/Geisler-Fotopress

DJU-Gewerkschafter Reichel erst beleidigt, dann angegriffen

Erneuter Angriff auf die Pressefreiheit: Hintergründe zur Attacke auf Journalisten-Gewerkschafter Jörg Reichel. mehr