Visite

Viste

Dienstag, 22. Dezember 2020, 20:15 bis 21:00 Uhr

Rückenschmerzen: was hilft beim Hexenschuss?

Viele kennen es: wie ein Blitz aus heiterem Himmel schießt der Schmerz ins Kreuz. Eine falsche Bewegung, Überlastungen, auch Nässe, Kälte oder Zugluft: Meist trifft es den Bereich der unteren Wirbelsäule und die Betroffenen sind buchstäblich schachmatt gesetzt. Die Diagnose: Hexenschuss, in der Medizin Lumbago genannt. Wichtig ist es, die genaue Ursache für den Hexenschuss abzuklären. Das gilt vor allem, wenn neben den Rückenschmerzen auch Kribbeln, Gefühlsstörungen oder gar Lähmungen auftreten. Denn: Die Beschwerden können auch durch einen Bandscheibenvorfall verursacht werden. "Visite" informiert über die wirksamsten Strategien, den Schmerz im Kreuz zu besiegen, Rückfälle zu vermeiden und einem chronischen Leiden vorzubeugen.

Zu diesem Thema können im Internet Fragen an die Redaktion gestellt werden: www.ndr.de/visite

Entspannungstechniken: Soforthilfe gegen Stress auch an Weihnachten

Der Puls wird schneller, die Hände feucht, die Kehle eng, Stress macht sich breit! Gerade in den Weihnachtstagen ist das bei vielen Menschen leider keine Seltenheit! Doch genau für diese Situationen, die auf Dauer auch extrem ungesund sind, gibt es Abhilfe. Entspannungstechniken, die leicht zu erlernen sind und sofort funktionieren, sorgen für ruhigen Puls, weniger Anspannung und halten so gesund! Passend zum Weihnachtsfest gehört auch das Singen zu den sehr effektiven Entspannungsübungen. Viele weitere Tipps zum Mitmachen im "Visite"-Weihnachtsschwerpunkt!

Zu diesem Thema können im Internet Fragen an die Redaktion gestellt werden: www.ndr.de/visite

Redaktionsleiter/in
Friederike Krumme
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidtsdorff
Moderation
Vera Cordes
Redaktion
Susanne Brockmann
Claudia Gromer-Britz
Edith Heitkämper
Anke Lauf
Redaktionsassistenz
Stefan Lundschien
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/visite/Viste,sendung1106424.html