Nordtour

Samstag, 12. November 2022, 18:00 bis 18:45 Uhr
Sonntag, 13. November 2022, 06:00 bis 06:45 Uhr

Ausflüge und Reisen, Spaß und Sport, Menschen und Geschichten: Das Reisemagazin bietet viele Tipps und Serviceangebote für den ganzen Norden.

Die Themen im Überblick:

Downloads
Die Ostsee schlägt schäumende Wellen. © NDR Foto: Ingo Krummheuer aus Rövershagen

Informationen zur Sendung

Die "Nordtour" ist unterwegs auf den Spuren der großen Sturmflut von 1872 auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Download (111 KB)

Reporter unterwegs: die große Sturmflut

Die Ostsee ist schön, aber auch gefährlich. Im Herbst beginnt die Sturmsaison. Vor genau 150 Jahren zerstörte eine gewaltige Sturmflut große Teile der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, ein Ereignis, das bis heute im Gedächtnis der Bewohner geblieben ist. Reporterin Sibylle Rothe ist unterwegs auf den Spuren der großen Sturmflut von 1872. In dem damals besonders betroffenen Küstenort Prerow erinnert seit Kurzem ein Rundweg an die Naturkatastrophe. Er führt zu Hochwassermarken und einem verlassenen Ort, an dem eine ganze Familie ums Leben kam. Ein weiteres Zeitzeugnis ist das Schiffswrack der "Pomona", das in diesem Jahr von Archäologen am Strand freigelegt wurde. Doch die Ostsee nimmt sich nicht nur das Land, sie baut es auch wieder an. An der Nordspitze des Darß, am Darßer Ort, schafft das Meer ein Anlandungsgebiet, das sich über die Jahrhunderte in einen Küstenwald verwandelt hat, heute ein Teil des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft. Ranger Lutz Storm zeigt der Reporterin die Dünenzüge im Wald und einen Windflüchter, der früher direkt an der Küste stand und sich jetzt mitten im Wald befindet. Am besten lässt sich die Ostsee bei ihrer Arbeit vom Leuchtturm am Darßer Ort aus beobachten, wo sie wie auf einer Sandautobahn immer wieder Material transportiert.

Weitere Informationen
Junge Birken am Strand vom Weststrand Darß © NDR Foto: Klaus Haase aus dem Ostseebad Prerow

Fischland-Darß-Zingst: Zwischen Bodden und Meer

Lange Strände, urwüchsige Wälder und hübsche Fischerdörfer prägen die sichelförmige Halbinsel zwischen Bodden und Ostsee. mehr

Stadtführung mit Taschenlampe durch Hannover

Durch die Energiekrise ist es in vielen Städten deutlich dunkler geworden. Die großen Gebäude werden nicht mehr angestrahlt. Hannover Tourismus kam da die Idee, mit Taschenlampen selbst für mehr Licht zu sorgen: bei einer Flashlight-Tour. Seit Kurzem wird dieser besondere Stadtrundgang nun angeboten. Dabei werden natürlich einige der Sehenswürdigkeiten besucht, die auch bei Tageslicht von Interesse sind. Aber es sind auch ein paar Überraschungen dabei. Denn in der Dunkelheit sieht die Stadt noch mal ganz anders aus.

Weitere Informationen
Das Hauptgebäude der Leibniz Universität © HMTG Foto: Isabell Adolf

Hannover: Sehenswürdigkeiten in der Messestadt

Die historischen Herrenhäuser Gärten und ein Museum mit 400 Werken von Picasso gehören zu den Highlights der Stadt. mehr

Musikbummel durch Hamburg-Harburg mit 5th Avenue-Sänger Oliver Peters

Oliver Peters, Sänger der Rockband 5th Avenue, ist ein echter Harburger Jung und Kenner der dortigen Musikszene. Und die hat mehr zu bieten als die meisten Leute in den Stadtteilen nördlich der Elbe denken, sagt er. Ob Musikclubs oder -kneipen, ob Harburger Hafen oder Phönixviertel, die "Nordtour zeigt, wo in Hamburgs südlichstem Bezirk die Musik spielt.

Versteckte Perlen in der Hamburger Innenstadt

In der Hamburger Innenstadt liegt versteckt in einer Gasse das Beaufays, ein Kultladen für feine Vintagemode mit Schwerpunkt auf angloamerikanischen Klassikern. Vor ein paar Jahren übernahm Intensivmedizinerin Meisun Farhat das Geschäft, sie suchte nach einem Ausgleich zu ihrem Krankenhausjob. Dort schaut auch Schauspielerin Susan Sarandon vorbei, wenn sie in der Stadt ist. Ein weiteres Kleinod liegt in der Mellin Passage, die kleinste und älteste Passage Hamburgs: die Buchhandlung Felix Jud. 2023 feiert sie 100-jähriges Jubiläum und wurde von Karl Lagerfeld einmal als "intellektuelles Delikatessengeschäft" bezeichnet.

Weitere Informationen
Blick von der Elbe auf die Hamburger Landungsbrücken © NDR Foto: Kathrin Weber

Hamburg - das Tor zur Welt

Hafenmetropole, Stadt der Brücken und Wasserwege, grüne Großstadt: Hamburg hat für Einheimische und Touristen viel zu bieten. Tipps für interessante Touren. mehr

Juist: Meditation am Strand

Zu den Achtsamkeitstagen auf der Nordseeinsel Juist bieten Coaches wie Sonja Boxberger aus Köln im November Workshops für Anfänger an, z. B. Meditation direkt am Strand oder Achtsamkeitsübungen in der Natur. Expertin Sonja Boxberger erzählt in der "Nordtour", wie sie den Inselurlaub als Reset nutzt, um Kraft und Ruhe zu sammeln, zum Beispiel für den bevorstehenden Weihnachtstrubel.

Weitere Informationen
Besucher spazieren auf einem Weg durch die Dünen am Strand von Juist. © imago images Foto:  Sepp Spiegl

Nordseeinsel Juist: Das Zauberland lockt bei jedem Wetter

Ruhe, Weite und ein kilometerlanger Strand zeichnen Juist aus. Statt Autos verkehren dort Pferdewagen. mehr

Mein Lieblingsplatz: japanischer Garten in Nordhorn

Das Künstlerehepaar Jutta und Jo Klose hat sich am Rande von Nordhorn einen japanischen Garten erschaffen. Seit Jahrzehnten ist er für sie ein Refugium der Ruhe und Gelassenheit. Über Jahre hinweg sammelten sie die besonderen Sträucher, die alle aufeinander abgestimmt sind, damit innere Ruhe erzeugt werden kann.

Weitere Informationen
Ein japanischer Garten. © Screenshot
3 Min

Mein Lieblingsplatz: Japanischer Garten in Nordhorn

Das Künstler-Ehepaar Klose hat Jahrzehnte in die Gestaltung ihres 70 Quadratmeter großen Refugiums investiert. 3 Min

Floralwerkstatt für die Adventszeit

Floristin Anja Borghardt und Gartengestalterin Martina Schneekloth holen sich in der Adventszeit die Natur ins Haus und bieten Kurse in ihrer Floralwerkstatt in Rellingen an. Die Teilnehmenden bekommen originelle Gestaltungsideen für Zapfengirlande, Miniwäldchen aus Tannenzweigen oder individuell geflochtene Schalen für Tisch oder Fensterbank.

Weitere Informationen
Vier goldgelbe Kerzen stehen in einem kleinen Holztablett und sind mit Moos, Tannenzapfen und Hagebutten dekoriert. © NDR Foto: Anja Deuble

Adventskranz selber machen: Deko-Ideen und Tipps

Einen individuellen Kranz oder ein schönes weihnachtliches Gesteck zu basteln, ist nicht schwer und spart Geld. So geht's. mehr

Ein Tag im Herbstwald der Hüttener Berge

David Bonz ist Ranger im Naturpark Hüttener Berge. Jetzt im Herbst kontrolliert er die Beschilderung der Wanderwege und macht sein Revier auch schon klar für den Winter. Nebenbei erklärt er Kindergruppen den Wald, zeigt ihnen, wie wichtig es ist, seinen Müll nicht im Wald zu lassen. Ein Tag im bunten Herbstwald der Hüttener Berge mit traumhaften Ausblicken über Schleswig-Holsteins kleines Gebirge und Tipps für das Verhalten im Wald.

Weitere Informationen
Blick durch einen Baum auf Felder und Hügel im Naturpark Hüttener Berge. © NDR Foto: Kathrin Weber

Wandern und Mountainbiken im Naturpark Hüttener Berge

Mit einem Mix aus Wäldern, Feldern und Seen ist die hügelige Landschaft in der Nähe von Eckernförde sehr abwechslungsreich. mehr

Schallplattenmuseum Braunschweig

50.000 waren schon vorhanden, jetzt sind nochmal 20.000 dazugekommen: Schallplatten! Der NDR in Hannover hat sein letztes Lager aufgelöst und den Bestand dem Schallplattenmuseum in Braunschweig gespendet. Dort werden die neuen alten Scheiben gerade noch gesichtet und neu einsortiert. Das Schallplattenmuseum im Südosten Braunschweigs gibt es seit 2015, der Verein wurde 2006 gegründet. Der Eintritt im Museum ist frei, das Auflegen und Anhören von Platten ist ausdrücklich erwünscht. In der "Nordtour" gibt es Kostproben und einen Ausflug in die Welt der Schallplatte.

Weitere Informationen
Historische Gebäude in der Altstadt von Braunschweig. © Colourbox Foto: Heiko Kueverling

Braunschweig: Zwischen Tradition und Moderne

Heinrich der Löwe führte die Stadt zu Größe und Einfluss. Heute ist sie ein spannender Ort von Tradition und Moderne. mehr

 

Weitere Informationen
Wanderer zwischen Kiefern auf dem Wanderweg Dör't Moor © Touristikverband Landkreis Rotenburg (Wümme) Foto: Ingrid Krause

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Der Herbst ist ideal für ausgedehnte Spaziergänge durch den Norden. Einfach Wunschkriterien eingeben und Tipps bekommen. mehr

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Redaktion
Kerstin Patzschke-Schulz
Moderation
Nadja Babalola
Thilo Tautz
Produktionsleiter/in
Uwe Rokahr