die nordstory - Wie Garten glücklich macht

Montag, 26. April 2021, 15:00 bis 16:00 Uhr

In einer als immer hektischer empfundenen Zeit bietet der Garten und die Beschäftigung mit seinen Pflanzen für viele Menschen die Möglichkeiten des Rückzugs und der Ruhe. Dabei stehen die Gartenfreunde alle vor der Herausforderung, dass die Pflege eines Gartens auch viel Zeit in Anspruch nimmt und harte Arbeit bedeuten kann.

Knospes botanische Schätze

Brigitte und Klaus Knospe aus Wiesens in Ostfriesland haben einen großen ländlichen Garten voller botanischer Schätze, die sie gern auch ihren zahlreichen Gartenbesuchern zeigen. Bewunderung und der Austausch mit Gleichgesinnten macht ihr Glück vollkommen.

Hauckes Anwesen soll pflegeleichter werden

In Neusüdende im Ammerland besitzen Hille und Wolfgang Haucke einen weitläufigen, parkartig gestalteten Garten voller Stauden und Gehölze. Nun wollen sie aber ihren Arbeitsaufwand reduzieren. Noch suchen die beiden den richtigen Weg, bei dem ihr 20.000 Quadratmeter großes Reich zu einem pflegeleichten Garten wird, der trotzdem attraktiv aussieht.

Zempels Küchengarten trägt reichlich Früchte

Harmen Zempel aus Asendorf hat sich dagegen ein anderes Ziel gesetzt: In seinem großen Küchengarten will er so viel Gemüse und Obst kultivieren wie möglich. Schon früh im Jahr wird gesät, gepflanzt, gehackt, gewässert. Seine Frau Heidemarie soll schließlich jede Menge Salate, Kartoffeln, Mangold oder Kohlarten ernten und in der Küche verarbeiten können.

Die nordstory begleitet drei Paare durch ihr Gartenjahr und zeigt ihre ganz unterschiedlichen Wege zum Glück.

Gefördert mit Mitteln der nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH.

Ratgeber
Weiß blühende Narzissen © photocase Foto: derProjektor

Garten: Pflege-Tipps für Pflanzen und Ideen zur Gestaltung

Ob aussäen und pflanzen, umgraben oder der richtige Schnitt: Tipps für den Garten, die genau in die Jahreszeit passen. mehr

Leitung der Sendung
Andrea Lütke
Redaktionsleiter/in
Susanne Wachhaus
Autor/in
Sabine Zessin
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke