Alles wird gut (112)

Sendung: In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte | 06.12.2021 | 13:10 Uhr 48 Min | Verfügbar bis 06.06.2022

Oberärztin Dr. Franziska Ruhland und Vivienne Kling behandeln Tino Grein. Der junge Mann ist in Begleitung seiner ebenso jungen Ehefrau Maren. Vor allem die Neurochirurgin begegnet dieser Konstellation mehr als skeptisch. Vivi ist hingegen begeistert vom Mut der beiden. Das Paar wird auf eine schwierige Bewährungsprobe gestellt, denn Tinos Anfälle sind lebensbedrohlich und seine Symptome stellen Franziska und Vivi ebenfalls vor eine enorme Herausforderung.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/In-aller-Freundschaft-Die-jungen-Aerzte-Alles-wird-gut,diejungenaerzte202.html

Mehr In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte

Szene aus "In Aller Freundschaft - Die jungen Ärzte".
48 Min
Szene aus "In Aller Freundschaft - Die jungen Ärzte".
48 Min
Julia Berger (Mirka Pigulla) schläft erschöpft auf dem Sofa ein.
48 Min
Szene aus "In Aller Freundschaft - Die jungen Ärzte".
48 Min
Laura Decker (Tabea Bettin, liegend) wird die in der Notaufnahme eingeliefert. Sie hat sich bei einem Sturz aus ihrem Rollstuhl verletzt. Zusammen versorgen Niklas (Roy Peter Link, r.) und Julia (Mirka Pigulla, 2.v.r.) die junge Frau. Laura wird von ihrem Freund Daniel (Eric Bouwer, l.) begleitet, der ebenfalls im Rollstuhl sitzt. © NDR/Jens-Ulrich Koch
48 Min
Dr. Elias Bähr (Stefan Ruppe, l.) bringt Eric Moltke (Orlando Lenzen, r.) in die Notaufnahme. Dort wird dieser schon von Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link, 2.v.l.) und seiner Mutter Carola Moltke (Tessa Mittelstaedt, 2.v.r. mit Komparsen) erwartet. © NDR/Anke Neugebauer
48 Min
Die Ärzte und Krankenpfleger schauen verdutzt.
48 Min
Zwei Menschen beugen sich über einen Kranken.
48 Min
Zwei Ärzte untersuchen eine Frau.
48 Min
Ärztin, die am Patientenbett steht.
48 Min
Ärztin, die telefoniert.
48 Min
Patient, der Schmerzen hat.
48 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen