Mit allen Mitteln (118)

Sendung: In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte | 25.01.2023 | 13:10 Uhr 48 Min | Verfügbar bis 25.07.2023

Musikerin Kim wird mit Verbrennungen in die Notaufnahme des Erfurter Johannes-Thal-Klinikums gebracht. Dort wird sie von Dr. Niklas Ahrend und Assistenzärztin Vivienne Kling versorgt. Während die Ärzte sich über das Ausmaß der Verletzungen bewusst werden, knüpfen Vivi und Kim ein freundschaftliches Band. Und das ist gut, denn bei den Untersuchungen macht Niklas eine Entdeckung, die das Leben der Patientin völlig auf den Kopf stellt. Um die verzweifelte Kim aufzufangen, setzt Vivi alle Hebel in Bewegung - und löst damit eine kontroverse Diskussion aus.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/Folge-118-Mit-allen-Mitteln,diejungenaerzte218.html

Mehr In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte

Dr. Ahrend, Dr. Bähr und ein weiterer Kollege beraten sich. © NDR
47 Min
Dr. Bähr und Dr. Kling schauen erstaunt
48 Min
Dr. Theresa Koshka und Dr. Elias Bähr liegen in der Pause auf Sofas herum
48 Min
Dr. Ruhland und Dr. Moreau beraten sich © Screenshot
48 Min
Dr Ben Ahlbeck redet mit einer Patientin © NDR
48 Min
Zwei Ärzte, die am Bett eines Patienten stehen.
48 Min
Die Wunde im Gesicht eines Mannes wird verarztet. © NDR
48 Min
Dr. Matteo Moreau redet mit einem Patienten
48 Min
Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link) blickt besorgt. © NDR
48 Min
Felix Lampe-Jovanovic liegt in einer Szene von "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" auf dem OP-Tisch.
49 Min
Begegnung auf dem Gang
48 Min
Mitarbeiter des Klinikums machen eine OP in einer Szene der Serie "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte".
48 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen