Ein Fall für Annika Bengtzon - Nobels Testament

Donnerstag, 01. Oktober 2020, 23:35 bis 01:05 Uhr

Auf der exklusiven Nobelpreisgala geben sich prominente Wissenschaftler aus der ganzen Welt ein einzigartiges Stelldichein. Reporterin Annika Bengtzon soll über das glamouröse Großereignis berichten. Doch daraus wird nichts. Die Festivität ist auf dem Höhepunkt, als dort ein blutiges Attentat verübt wird - direkt vor Annikas Augen. Während in allen Redaktionen die Drähte heiß laufen, darf ausgerechnet Annika als Tatzeugin über den tödlichen Zwischenfall nicht berichten.

Caroline von Behring, Vorsitzende des Nobelpreiskomitees, erliegt noch am Tatort ihren schweren Verletzungen, das Leben des israelischen Professor Aaron Wiesel hängt an einem seidenen Faden. Da der jüdische Wissenschaftler für seine umstrittene Stammzellenforschung den Nobelpreis für Medizin erhalten hat, ist das Attentat auf ihn offenbar politisch motiviert.

Während alle Ermittlungen in diese Richtung laufen, vermutet Annika, dass Caroline von Behring nicht zufällig in der Schusslinie war. Ein Gespräch mit deren Kollegin Birgitta Larsén, die anscheinend mehr weiß, als sie sagt, erhärtet den Verdacht. Kurz darauf meldet sich der junge Laborant Isaksson, der Annika Informationen über den Attentäter verkaufen will. Aber dazu kommt es nicht, denn der Chemiker stirbt bei einem mysteriösen Unfall. Die Reporterin ist auf der richtigen Spur, ahnt aber nicht, dass sie in Lebensgefahr schwebt.

Produktionsland
Schweden,Bundesrepublik Deutschland
Produktionsjahr
2011
Schauspieler/in
Malin Crépin als Annika Bengtzon
Björn Kjellman als Anders Schyman
Leif Andrée als Spiken
Erik Johansson als Patrik Nilsson
Kajsa Ernst als Berin Hamrin
Autor/in (Drehbuch)
Kamera
Eric Kress
Musik
Adam NordÉn
Regie
Peter Flinth
Redaktion
Rosenberg, Philine