Sass: So isst der Norden

Kartoffelsuppe und Blumenkohl im Rapsfeld

Sonntag, 24. Februar 2019, 16:30 bis 17:00 Uhr
Dienstag, 26. Februar 2019, 00:40 bis 01:10 Uhr

Blühende Rapsfelder machen den Wonnemonat Mai im Norden besonders schön. Gefallen daran findet auch Rainer Sass. Vor allem aber hat der NDR Chefkoch Geschmack an dem aromatischen Pflanzenöl gefunden, das aus den kleinen schwarzen Rapssamen hergestellt wird.

Rainer Sass besucht diesmal Familie Witthohn. Sie betreibt in Norddeich bei Wesselburen einen Bauernhof mit Ackerbau und Viehzucht. Ihr Rapsöl wird hier in einer hauseigenen Mühle traditionell kaltgepresst. So bleiben Vitamine und der nussig-aromatische Geschmack besonders gut erhalten.

Für seine mobile Küche hat Rainer Sass ein wunderschönes Plätzchen ausgesucht: das blühende Rapsfeld, gleich hinter dem Hof der Witthohns. Los geht's mit Kartoffelsuppe und Geflügelfrikadellen. Hofchefin Maike zeigt Rainer, dass Rapsöl sowohl als Suppeneinlage als auch zum Braten perfekt geeignet ist. Auf der Speisekarte steht außerdem Blumenkohl mit Safransoße. Bei der Zubereitung darf Bürgermeister Ulf Carstensen assistieren. Er hat zwar beim Kochen zwei linke Hände, aber seine Geschichten aus Norddeich und vom Dithmarscher Küstenland sind unvergleichlich.

Die Rezepte zur Sendung

Kartoffelsuppe

Eine cremige Suppe, die wenig Aufwand erfordert. Rainer Sass kocht sie mit Chili und Frühlingszwiebeln und fügt zum Schluss noch einen Schuss Rapsöl hinzu. mehr

Geflügelfrikadelle auf Blumenkohl

Krosse Frikadellen aus Biofleisch, dazu Blumenkohl-Röschen mit gebratenen Tomaten und pikanter Safransoße: So lecker kann Hausmannskost schmecken. mehr

Warenkunde

Das richtige Speiseöl für jeden Zweck

Raps, Olive oder Sonnenblume: Woran erkennt man gutes Speiseöl? Und welches Öl eignet sich am besten, um Fleisch anzubraten, Gemüse zu dünsten und Salate zu verfeinern? mehr

Autor/in
Florian Kruck
Regie
Florian Kruck
Moderation
Rainer Sass
Redaktion
Matthias Latzel