Hamburger Hafenkonzert

Die Meereisphysikerin Stefanie Arndt

Sonntag, 06. Februar 2022, 06:00 bis 08:00 Uhr, NDR 90,3

Stefanie Arndt ist Meereisphysikerin. © Monika Votvik Foto: Monika Votvik
Die Meereisphysikerin Stefanie Arndt im Einsatz.

Stefanie Arndt ist Meereis-Physikerin am Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven. Aber eigentlich ist die 33jährige auch in Arktis und Antarktis zuhause. Im Hamburger Hafenkonzert erzählt sie von ihren Forschungen im Eis und ihrer Liebe zum Schnee.

Stefanie Arndt ist Meereisphysikerin. © Stefanie Arndt Foto: Stefanie Arndt
AUDIO: Hamburger Hafenkonzert: Feuer und Flamme für Eis und Schnee - Stefanie Arndt (51 Min)

Auf den Spuren Ernest Shackletons

Ein schwarz weiß Bild eines Schiffs im arktischen Eis. © Royal Geographical Society London Foto: James Francis (Frank) Hurley
Die "Endurance" des Polarforschers Ernest Shackleton wurde am 21. November 1915 durch das Packeis zerdrückt und sank. Momentan läuft eine Expedition, die nach dem Schiffswrack sucht. Stefanie Arndt ist dabei.

Der britsche Polarforscher Ernest Shackleton faszinierte sie schon lange. Der Bericht über seine 1915 gescheiterte Expedition in die Antarktis, den Verlust seines Schiffes, der „Endurance“, im Packeis und schließlich die Rettung aller 28 Besatzungsmitglieder war das erste Buch, was Stefanie Arndt über die Antarktis gelesen hat. Und sie war feuer und Flamme für Eis und Schnee. Kein Wunder, dass die Wissenschaftlerin nicht lange überlegen musste, als im Herbst letzten Jahres die Anfrage eines britischen Expeditionsteams kam, ob sie dabei sein will, wenn man sich auf die Suche nach dem Wrack der „Endurance“ im Südpolarmeer machen wird.

Von der Begeisterung für Schneekristalle

Stefanie Arndt ist Meereisphysikerin. © Stefan Hendricks Foto: Stefan Hendricks
Forschen in der kalten Polarnacht bei -40 Grad Außentemperatur.

Schon oft war die Bremerhavenerin in der Antarktis. Sie betreut u.a. das Meereis-Programm auf der deutschen Forschungsstation Neumayer III. Auch auf dem Forschungsschiff „Polarstern“ ist Stefanie Arndt häufig unterwegs. Die 33jährige hat im dritten Fahrtabschnitt der MOSAIC-Expedition das internationale Meereis-Team geleitet.

Im Hafenkonzert erzählt sie, wie es ist, fünf Monate auf engstem Raum auf dem Forschungsschiff zu leben, warum sie von Schneekristallen so begeistert ist und wie sie als Polarforscherin trotz des Klimawandels recht optimistisch in die Zukunft blickt.

Moderation Anja Grigoleit

 

Weitere Informationen
Die Firma Dose aus Hamburg baut unter anderem Scheinwerfer für Schiffe. © Kerstin von Stürmer Foto: Kerstin von Stürmer

Hamburger Hafenkonzert: 120 Jahre Schiffsbeleuchtung aus der Hansestadt

Hamburger Traditionsunternehmen und Weltmarktführer in Sachen Schiffselektrik: Wir stellen Ihnen die Firma Karl Dose vor. mehr

Container-Terminal Altenwerder im Hamburger Hafen © picture-alliance / dpa Foto: Soeren Stache

Hamburger Hafenkonzert - Sonntag bei NDR 90,3

Hören Sie die älteste Radiosendung der Welt auf NDR 90,3. Das erste Hamburger Hafenkonzert wurde 1929 ausgestrahlt. mehr

NDR 90,3 Livestream

ARD Hitnacht

00:00 - 06:00 Uhr
Live hörenTitelliste