Hamburger Hafenkonzert

Hamburger Hafenkonzert: Hafenreport

Sonntag, 29. August 2021, 06:00 bis 08:00 Uhr, NDR 90,3

Ein Container wird auf dem Container-Terminal Altenwerder im Hamburger Hafen auf ein Schiff geladen. © dpa Foto: Daniel Reinhardt
Ist der Hamburger Hafen für die Nach-Corona-Zeit gerüstet? Darüber sprechen wir im Hamburger Hafenkonzert u.a. mit der Vorstandsvorsitzenden der HHLA, Angela Titzrath.

Wie geht es weiter mit der Hamburger Pella Sietas-Werft? Was ist der aktuelle Forschungsstand zur legendären Stadt "Rungholt"? Und was erwartet die Besucher der Kieler Woche vom 4.-9. September? Antworten darauf gibt es diese Woche im Hamburger Hafenkonzert mit Kerstin von Stürmer.

Sorgen um die Pella Sietas-Werft

Dr. Achim Ahrendt, vorläufiger Insolvenzverwalter der Pella Sietas Werft. © picture alliance / dpa Foto: Jonas Walzberg
Dr. Achim Ahrendt ist der vorläufige Insolvenzverwalter der Pella Sietas Werft.

Die Kulisse würde für einen düsteren Gangsterfilm taugen: Die große Schiffbauhalle ist verwaist. Von der Decke tropft Regenwasser. Alle Maschinen stehen still. An einem riesigen Aufbau für eine Fähre wird schon lange nicht mehr gearbeitet. Genauso wenig wie an den stählernen Rumpfsektionen. Fast 400 Jahre ist sie alt, die Sietas-Werft in Neuenfelde. Sie ist die älteste Werft in Deutschland, wenn nicht gar in ganz Europa. Doch wieder einmal hängen dunkle Wolken über dem Unternehmen: die Pella Sietas-Werft. Erst vor einigen Wochen hat sie Insolvenz beantragt und die Zeichen für eine Rettung stehen sehr schlecht. Das Hamburger Hafenkonzert bei NDR 90,3 hat mit dem Insolvenzverwalter Achim Ahrendt, Betriebsratschef Georg Netuschil und Emanuell Glass von der IG Metall Hamburg über die Zukunft der Pella Sietas-Werft gesprochen.

Kräne und ein Trockendock spiegeln sich im Wasser der leeren Werftanlage der Pella Sietas Werft in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Jonas Walzberg
AUDIO: Hamburger Hafenkonzert: Hafenreport (54 Min)

Ist der Hamburger Hafen gerüstet für die Nach-Corona-Zeit?

Angela Titzrath, Vorstandsvorsitzende der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA), steht auf dem Gelände des Containerterminal Altenwerder. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius
Angela Titzrath ist die Vorstandsvorsitzende der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA).

Obwohl Corona noch nicht vorbei ist, geht es wieder aufwärts im Hamburger Hafen. Aber: wie gut ist der Hafen tatsächlich für die "Zeit danach" gerüstet? Die entscheidende Rolle dabei spielt der größte Hamburger Hafenbetreiber, die HHLA. Aber auch die sieht in den kommenden Monaten noch viele Probleme. Hafenkonzert-Reporter Dietrich Lehmann hat mit HHLA-Chefin Angela Titzrath gesprochen und sich in der Politik umgehört. 

Die Kieler Woche geht los

Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) und Regattaleiter Dirk Ramhorst stehen auf einer Wiese vor weißen Buchstaben "#KIWO". © NDR Foto: Kai Peuckert
Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) und Regattaleiter Dirk Ramhorst freuen sich auf die Kieler Woche, die vom 4. bis 9. September stattfinden wird.

Vom 4. bis zum 9. September findet die Kieler Woche statt. Ein großes Volksfest wird es wegen der Corona-Pandemie auch in diesem Jahr nicht geben. "Die Risiken für eine Kieler Woche mit Millionen-Publikum war einfach zu groß!", so Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer. So wird auch im Jahr 2021 vor allem der Sport im Vordergrund der Kieler Woche stehen. Highlights gibt es dabei zuhauf. Welche, das verraten wir Ihnen im Hamburger Hafenkonzert.

100 Jahre Rungholt-Forschung

Es gibt wohl nur wenige Orte in Deutschland, um die sich so viele Mythen und Legenden ranken wie um Rungholt - das "Atlantis des Nordens", das bei einer gewaltigen Sturmflut im Mittelalter in der Nordsee versunken sein soll. Noch immer sind nicht alle Rätsel gelöst. Doch fest steht, dass vor 100 Jahren im nordfriesischen Wattenmeer die wissenschaftliche Erforschung von Rungholt begann. Es war ein Bauer, der den Anstoß zu vielen neuen Erkenntnissen gab. Thomas Samboll hat sich auf Spurensuche begegeben.

VIDEO: Die Geschichte der Nordsee (4 Min)

Imfangebote für Seeleute im Duckdalben

Während eines Gesprächs hält eine Person einen Impfpass in der Hand. © Screenshot
Der Seemannsclub Duckdalben bietet seit einiger Zeit regelmäßig Impftermine gegen Corona an.

Immer wieder seit Beginn der Pandemie haben wir im Hamburger Hafenkonzert über die Lage der Seeleute berichtet: über die Schwierigkeiten beim Crewwechsel oder bei der Heimreise und über die Sorge vor Ansteckungen an Bord. Die Seemannsmission und gerade auch das Team vom Seemannsclub Duckdalben auf Waltershof haben sich die ganze Zeit über mit viel Engagement um die Crews gekümmert. Auch jetzt in diesen Tagen: Zurzeit gibt es im Club regelmäßig Impftage für Seeleute. Hafenkonzert-Reporter Petra Volquardsen hat im Seemannsclub Duckdalben vorbeigeschaut.

"Moin und Salam" - Neues Buch von Hanna Saliba

Elias Hanna Saliba steht in seinem Restaurant vor einer Vitrine mit Essen. © Elias Hanna Saliba Foto: B. Scheen-Saliba
Hanna Saliba ist Hamburger Gastronom. "Moin und Salam" heißt sein neues Buch.

Elias Hanna Saliba - kurz Hanna - ist einer der bekanntesten und beliebtesten Gastgeber hier in der Stadt. 1971 kommt er aus Syrien, studiert, fährt zur See und begeistert die Hamburger später mit der Küche seiner Heimat. Jetzt hat er ein neues Buch geschrieben. Der Titel: "Moin und Salam", erschienen im Köhler Verlag. Im Hafenkonzert sprechen wir mit Hanna Saliba und stellen Ihnen das Buch vor.

Streifzug durch das Seefahrerviertel von Lübeck

Eine Drohnenaufnahme der Lübecker Altstadtinsel bei strahlend blauem Himmel. © Frank Czarnecki Foto: Frank Czarnecki
Die Lübecker Alstadtinsel.

Die Lübecker Altstadtinsel ist gerade mal zwei Kilometer lang und einen Kilometer breit. Mit ihren mittelalterlichen Gebäuden und Kirchen gehört sie zum Unesco Welterbe. Klar, dass es dort viel zu entdecken gibt: allein das Seefahrerviertel im Nordwesten der Insel ist einen ausgiebigen Rundgang wert. Hafenkonzert-Reporterin Astrid Wulf war dort mit einer Stadtführerin unterwegs.

Unsere weiteren Themen:

  • Die Egernsund-Werft an der Flensburger Förde

Moderation: Kerstin von Stürmer

Weitere Informationen
Kerstin von Stürmer im Studio von NDR 90,3 © NDR Foto: Marco Peter

Das Team des Hamburger Hafenkonzerts

Das erste Hamburger Hafenkonzert wurde 1929 ausgestrahlt. Es läuft sonntags um 6 und 19 Uhr bei NDR 90,3. Bildergalerie

Container-Terminal Altenwerder im Hamburger Hafen © picture-alliance / dpa Foto: Soeren Stache

Hamburger Hafenkonzert - Sonntag bei NDR 90,3

Hören Sie die älteste Radiosendung der Welt auf NDR 90,3. Das erste Hamburger Hafenkonzert wurde 1929 ausgestrahlt. mehr

NDR 90,3 Livestream

ARD Hitnacht

00:00 - 05:00 Uhr
Live hörenTitelliste