Stand: 22.03.2019 12:23 Uhr

Transfercoup: THW Kiel angelt sich Sagosen

Ab 2020 Kieler: der norwegische Handball-Nationalspieler Sander Sagosen.

Der Handball-Bundesligist THW Kiel hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen - und wie. Der Rekordmeister aus Schleswig-Holstein gab am Freitag die Verpflichtung des norwegischen Superstars Sander Sagosen bekannt. Der Spielmacher wechselt 2020 vom Topclub Paris St. Germain zu den Schleswig-Holsteinern. Der 23 Jahre alte Vize-Weltmeister, der von zahlreichen anderen Vereinen umworben war, unterschrieb einen Dreijahresvertrag bei den "Zebras".

Sagosen: "Der THW Kiel ist ein großer Verein"

"Der THW Kiel ist ein großer Verein. Ich habe mich bewusst für diese neue Herausforderung entschieden und bin mir sicher, dass ich in Kiel einen neuen Abschnitt meiner Karriere einläuten werde", sagte Sagosen, der am 14. September 1995 in Trondheim geboren wurde. Bereits mit 18 Jahren debütierte der Rechtshänder in der norwegischen A-Nationalmannschaft, wurde 2017 und Anfang dieses Jahres Vize-Weltmeister. Sagosen wurde jeweils als bester Halblinker in das All-Star-Team der WM gewählt. Seit 2017 spielt der 1,95-Meter-Mann bei Paris und hat mit dem Hauptstadtclub bisher einmal die französische Meisterschaft und den Pokal gewonnen.

Szilagyi: "Macht uns sehr stolz"

"Sander ist ein absoluter Weltklassespieler. Wir freuen uns riesig und es macht uns sehr stolz, dass er sich für den THW Kiel entschieden hat", sagte Viktor Szilagyi, Sportlicher Leiter des THW. "Diese Entscheidung ist eine Riesen-Motivation für alle in unserem Verein. Sander ist unser absoluter Wunschspieler, der große Ziele hat. Und diese will er mit uns in der stärksten Liga der Welt erreichen."

 

Weitere Informationen

Ergebnisse und Tabelle Handball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 22.03.2019 | 12:25 Uhr

Mehr Sport

117:57
Sportclub
01:39
Schleswig-Holstein Magazin