Stand: 13.04.2020 16:59 Uhr

Jurecki kehrt Flensburg überraschend den Rücken

Flensburg Rückraum-Linker Michal Jurecki (l.) kehrt in seine Heimat Polen zurück.

Rückraum-Ass Michal Jurecki wird den deutschen Handball-Meister SG Flensburg-Handewitt nach lediglich einem Jahr wieder verlassen. Der 35-Jährige kehrt in seine Heimat Polen zurück und wird dort ab Juli im Trikot von Azoty Puławy seine Karriere fortsetzen. Einen Tag nach dem Club aus der Nähe von Lublin bestätigten auch die Flensburger den Wechsel des Vize-Weltmeisters von 2007, der erst im vergangenen Juli an die Förde kam. Wie die SG mitteilte, einigten sich Club und Spieler auf eine vorzeitige Auflösung des Vertrages, der ursprünglich bis 2021 datiert war.

Jurecki bleibt der SG als Scout erhalten

Der 35-Jährige soll allerdings zukünftig als Markenbotschafter und Scout in Polen weiter für die Flensburger tätig sein. "Michal ist für mich ein absoluter Vollprofi und menschlich ein überragender Typ. Er hat in diesem Jahr gezeigt, wie wichtig er für die SG ist", sagte SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke. "Sicherlich hatte Michal sportlich bei uns keinen einfachen Start. Aber ich bewundere, wie er sich von Woche zu Woche reingekämpft hat. Er hat gerade in einer schwierigen Phase, in der wir mit Verletzungen zu kämpfen hatten, seine großen Qualitäten unter Beweis gestellt. Er war da, als er gebraucht wurde", ergänzte Trainer Maik Machulla.

Jurecki äußerte sich "dankbar für die neue Lösung". Er habe gemerkt, "dass die Trennung von meiner Familie härter ist, als ich es gedacht hätte".

Weitere Informationen

Flensburger Handball-Profis verzichten auf Gehalt

Die Profis des deutschen Handballmeisters SG Flensburg-Handewitt verzichten zunächst Ende Juni auf 40 Prozent ihres Gehalts. Alle Mitarbeiter sowie Spieler und Trainerteam stimmten einem Antrag auf Kurzarbeit zu. mehr

Ergebnisse und Tabelle Handball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Flensburgs Machulla: Meistertrainer ohne Mannschaft

Maik Machulla trainiert die Handball-Profis der SG Flensburg-Handewitt wegen der Corona-Pandemie nur aus der Ferne. Wichtig sei auch im neuen Alltag ein Rhythmus, so der Meistercoach. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 12.04.2020 | 10:25 Uhr