Stand: 01.09.2020 19:54 Uhr

Handball-Bundesliga startet am 1. Oktober

Es bleibt beim bisher angepeilten Termin, ein verspäteter Saisonstart ist vom Tisch: Die neue Saison der Handball-Bundesliga (HBL) soll am 1. Oktober beginnen. Darauf haben sich die 20 Erstligisten am Dienstag in einer Telefonkonferenz geeinigt. Die Verantwortlichen wollten nach den neuesten Entscheidungen der Politik angesichts der Corona-Pandemie noch mal ein Meinungsbild einholen, nachdem es zuletzt auch Stimmen gegeben hatte, die Spielzeit 2020/2021 erst am 1. Januar zu starten.

"Wir sind bei unserem Beschluss geblieben, wohlwissend, dass es nicht ganz unproblematisch sein wird, aber aus unserer Sicht gibt es keine Alternative dafür", sagte HBL-Präsident Uwe Schwenker im Gespräch mit dem NDR Hörfunk. Vor dem Bundesligastart steigt am 26. September der Supercup in Düsseldorf zwischen Meister THW Kiel und Vizemeister SG Flensburg-Handewitt. Die Frauen-Bundesliga beginnt bereits am 5. September.

"Haben schwierige Saison vor uns"

Schwenker beschrieb die Gemütslage bei den Vereinen mit den Worten "angespannte Vorfreude". Der Liga-Boss sagte: "Alle wissen, dass eine Vielzahl von Problemen auf die Clubs und die Clubverantwortlichen warten und dass die nicht mit dem Saisonstart behoben werden. Wir haben eine ganz problematische und schwierige Saison vor uns." Vor allem die fehlenden Zuschauer in den Hallen sorgen für Kopfschmerzen. Bis zu 50 Prozent des Etats der Vereine kommen über Ticketverkäufe.

Hygienetest und Finanzspritze

Das von der Handball-Bundesliga ausgearbeitete Spiel- und Hygienekonzept liegt den Clubs inzwischen vor. Darüber wird in den nächsten Tagen abgestimmt. Das Konzept wurde gemeinsam mit der Basketball-Bundesliga (BBL) entwickelt. Spieler, Betreuer und Schiedsrichter werden dabei regelmäßig und umfassend auf Covid-19 getestet. Immerhin sind die Clubs seit Dienstag berechtigt, weitere staatliche Hilfen zu beantragen. Diese Hilfe stammt aus einem Fonds in Höhe von 200 Millionen Euro, den die Bundesregierung unter anderem auch für den Profi-Handball geschnürt hat. Die Höchstsumme für einen betroffenen Verein beträgt 800.000 Euro.

Die geplanten Saisonstarts der Bundesligen
LigaStart
Fußball-Bundesliga Frauen04.09.2020
Handball-Bundesliga Frauen05.09.2020
Fußball-Bundesliga Männer18.09.2020
Handball-Bundesliga Männer01.10.2020
Basketball-Bundesliga Männer06.11.2020
Deutsche Eishockey Liga13.11.2020
Weitere Informationen
Handball im Tornetz © picture-alliance / Sven Simon Foto: FrankHoermann/Sven Simon

Warten auf Zuschauer: Handball steckt in Dilemma

Nach der Entscheidung der Politik gegen eine schnelle Rückkehr von Zuschauern im Sport hat die Handball-Bundesliga ein Problem. Der Saisonstart war für Anfang Oktober geplant - mit Fans. mehr

Spielszene Flensburg - Kiel © imago images / Holsteinoffice

Handball: Empörung über Störfeuer aus Flensburg und Kiel

Im Handball liegen die Nerven blank. Nach einem Vorstoß aus Kiel und Flensburg in Richtung WM-Absage und Verlegung des Saisonstarts müssen sich die Nordclubs harsche Vorwürfe gefallen lassen. mehr

Spielszene aus Buxtehuder SV gegen VfL Oldenburg in der Saison 2019/2020 © imago images / foto2press

Handball-Bundesliga der Frauen: Buxtehude eröffnet Saison

In der Handball-Bundesliga der Frauen startet der Spielbetrieb Anfang September wieder. Der Buxtehuder SV eröffnet die Saison. Aufsteiger Handball-Luchse muss gleich gegen Dortmund ran. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 01.09.2020 | 19:25 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Kiels Rune Dahmke ballt jubelnd die Faust. © Imago Images

THW-Profi Dahmke: Nicht noch eine Blamage gegen Lemgo

Noch zwei Spieltage. Dann ist die Meisterfrage in der HBL geklärt. Rune Dahmke im Interview zum spannenden Saisonfinale und den Kieler Aussichten. mehr