Jim Gottfridsson von der SG Flensburg-Handewitt © IMAGO / Beautiful Sports

Flensburgs Gottfridsson bester Handballer der Saison

Stand: 13.07.2021 16:37 Uhr

Jim Gottfridsson von der SG Flensburg-Handewitt ist zum besten Handballer der Saison gewählt worden. Der Schwede setzte sich bei der Wahl gegen Sander Sagosen vom THW Kiel durch. In der Zweiten Liga gewann HSV-Profi Niklas Weller.

Für den Rückraumakteur des Vizemeisters stimmten 34,8 Prozent von rund 15.000 Handball-Anhängern, die sich an der Wahl beteiligt hatten. Sagosen kam auf 19,6 Prozent, Torschützenkönig Omar Ingi Magnusson vom European-League-Sieger SC Magdeburg wurde Dritter (18,8 Prozent).

Beste Karrierewerte für Gottfridsson

Gottfridsson warf in dieser Saison 177 Tore für die Flensburger und damit so viele wie noch nie in seiner Karriere. 72,8 Prozent seiner Würfe landeten im Tor. Zudem gab er 210 Vorlagen. Der 28-Jährige spielt seit 2013 für die Schleswig-Holsteiner.

Hamburgs Weller bester Zweitliga-Profi

In der Zweiten Liga wurde Niklas Weller vom HSV Hamburg die Ehre zuteil. Der 28-jährige Kreisläufer des Bundesliga-Aufsteigers erhielt 56 Prozent der Fan-Stimmen.

Die Vorauswahl der Spieler in der Bundesliga wurde erstmals anhand positionsspezifischer Leistungsdaten, die in jeder Partie erhoben wurden, festgelegt. Der sogenannte Handball-Performance-Index (HPI) macht die Leistungen der Profis vergleichbar und transparenter. Gottfridsson kam auf einen durchschnittlichen HPI von 137,4.

Weitere Informationen
Holger Glandorf © imago images / Beautiful Sports

SG Flensburg-Handewitt: Glandorf ab Juli 2022 Geschäftsführer

Bereits ab Januar wird der Ex-Profi die Geschäfte gemeinsam mit Dierk Schmäschke führen, der dem Vizemeister in anderer Funktion erhalten bleibt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 13.07.2021 | 23:03 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Alexander Zverev © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jan Woitas Foto: Jan Woitas

Tennis: Zverev besiegt Djokovic und greift nach Olympia-Gold

Alexander Zverev hat die Überraschung geschafft und steht in Tokio im Endspiel. Der Hamburger wuchs gegen Novak Djokovic über sich hinaus. mehr