Stand: 10.06.2019 21:24 Uhr

Flensburg feiert seine Handball-Helden

Der Flensburger Nieselregen konnte die Handballfans nicht abschrecken. Rund 2.000 Anhänger fanden am Pfingstmontag den Weg auf den Südermarkt, um zusammen mit den Handballern der SG Flensburg-Handewitt den Gewinn der deutschen Meisterschaft zu feiern. Die Handball-Helden aus dem hohen Norden wirkten etwas gezeichnet vom Party-Marathon, der nach dem Sieg am Sonntag beim Bergischen HC gestartet war. Die Hälfte der Mannschaft hatte nach den Feierlichkeiten keine Stimme mehr, die andere Hälfte verbarg ihre müden Augen hinter dunklen Sonnenbrillen. Verständlich, denn viel Zeit zum Ausruhen hatten weder die Profis noch die Fans gehabt.

Machulla: "So viel Lust und Spaß mit der Mannschaft zu feiern"

"Da ist noch so viel Adrenalin im Körper - so viel Lust und Spaß mit der Mannschaft zu feiern", sagte Trainer Maik Machulla nach nur vier Stunden Schlaf im Interview dem Schleswig-Holstein Magazin. Die Bedeutung des dritten Meistertitels einzuordnen, fällt ihm nicht leicht. Er habe den größten Respekt vor dieser zu Saisonbeginn neu zusammengestellten Mannschaft. "Das nochmal zu wiederholen, ist außergewöhnlich", so Machulla.

Karlsson: "Ich bin jetzt Handball-Rentner"

Mannschaftkapitän Tobias Karlsson rief heiser: "Mir ist alles egal. Ich bin jetzt Handball-Rentner." Der 38 Jahre alte Schwede kehrt nach zehn Jahren bei der SG in seine Heimat zurück. Machulla wird sich jetzt in den Urlaub nach Griechenland zurückziehen. Einige Spieler sind noch im Einsatz mit ihren Nationalmannschaften. Am Dienstagvormittag steht für einige noch der Empfang im Landtag und bei Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) in Kiel auf dem Programm.

Planung für die kommende Saison

Zeitgleich mit den Feierlichkeiten läuft die Planung für die kommende Saison. Der deutsche Handball-Meister SG Flensburg-Handewitt gab bei der Titelfeier bekannt, dass der Vertrag mit Gøran Søgard Johannessen vorzeitig um zwei Jahre bis 2023 verlängert wurde. Der norwegische Nationalspieler ist seit einem Jahr bei den Flensburgern. Bei der WM in diesem Jahr in Deutschland und Dänemark wurde der 25 Jahre alte Rückraumspieler mit seiner Mannschaft Vizeweltmeister. "Es spricht für sich, dass er den vielen Angeboten anderer europäischer Spitzenvereine widerstanden hat und der SG weiterhin die Treue hält", sagte SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke.

Meisterfeier: Partymarathon in Flensburg

Fans haben mitgefiebert

Nach der Rückkehr aus Düsseldorf hatte die SG-Party bereits im Deutschen Haus an Fahrt aufgenommen und bis in die frühen Morgenstunden gedauert. Mehr als 1.000 Menschen waren gekommen, um die dritte Meisterschaft nach 2004 und 2018 zu feiern. Partystimmung und Sprechchöre überall, zu denen Hallensprecher "Holzi" Holst immer wieder animierte. Alle hatten nachmittags das Spiel geguckt und den Sieg beim BHC bejubelt. Jana hatte sich dafür extra von ihrer Arbeit in einem Grenzmarkt etwas früher frei genommen. "Das Schöne an der Mannschaft ist, dass es einfach ein Team mit Herz ist," schwärmte sie. "Ich war aufgeregt, habe die Minuten gezählt."

Tanz mit der Schale

Sie musste noch zittern, als der Bergische HC zwischendurch bis auf ein Tor herankam. Doch dann war der Saisonabschluss perfekt: "Uns hatte niemand auf der Rechnung," meinten viele Fans im Saal. Sie warteten auf die Mannschaft, die mit dem Charterflieger aus Düsseldorf unterwegs war. Die Handballer landeten mitten in der Nacht in Sonderburg und machten sich zügig auf den Weg ins Deutsche Haus. Der Partymarathon startete um 1 Uhr: Die Schale blitzte kurz hinter dem Vorhang auf - dann ging es los. Ein Spieler nach dem anderen präsentierte sie.

Lasse Svan singt wieder dänisch

Was nun passierte, war spontan und ungeordnet: Tobias Karlsson versuchte, eine Ansprache zu halten und plauderte etwas schwer verständlich aus seinem Leben, fand aber nicht so recht den Abschluss. Lasse Svan sang ein spezielles dänisches Lied - nicht zum ersten Mal. Für die Fans ist das inzwischen Kult. Und als Trainer Maik Machulla das Mikro ergriff, machten seine Jungs im Hintergrund reichlich Quatsch. "Gut, dass ich sie auf dem Spielfeld besser im Griff habe," stellte er fest.

Weitere Informationen
17 Bilder

Wieder Meister - Flensburg feiert

Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben es geschafft und den deutschen Meistertitel verteidigt. Die Bilder zur SG-Party in Düsseldorf. Bildergalerie

SG Flensburg-Handewitt: Reifer Meister mit Potenzial

10.06.2019 19:30 Uhr

Die Titelverteidigung der SG Flensburg-Handewitt war nicht zu erwarten. Der alte und neue deutsche Handball-Meister ist trotz Umbruchs gereift. Steckt in der Mannschaft das Potenzial für noch mehr? mehr

Meister! Flensburg-Handewitt verteidigt den Titel

09.06.2019 18:00 Uhr

Der deutsche Handball-Meister heißt erneut SG Flensburg-Handewitt: Der Titelverteidiger behielt am letzten Spieltag die Nerven und gewann beim Bergischen HC mit 27:24. mehr

36 Bilder

SG Flensburg-Handewitt: Die Geschichte in Bildern

Lange galt die SG Flensburg-Handewitt als "ewiger" Zweiter. Doch inzwischen haben die Norddeutschen mehrere große Titel gewonnen. Zuletzt zweimal in Folge die deutsche Meisterschaft. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 10.06.2019 | 17:30 Uhr

Mehr Sport

03:46
Hallo Niedersachsen