Trainer Filip Jicha vom THW Kiel © imago images/Sportfoto Rudel

Corona: Weiterer Handballer des THW Kiel positiv getestet

Stand: 10.12.2020 13:14 Uhr

Beim Handball-Rekordmeister THW Kiel gibt es einen weiteren Corona-Fall. Ein dritter Spieler wurde positiv getestet. Das gesamte Team ist in Quarantäne. Zwei Bundesligaspiele wurden bereits abgesagt.

Wie der Club am Donnerstag mitteilte, gehe es allen drei Spielern den Umständen entsprechend gut. Zwei an Covid-19 Erkrankte hätten leichte Symptome. Weil das Gesundheitsamt für das gesamte Team samt Trainern und zwei weitere Mitarbeiter aus dem Umfeld der Mannschaft Quarantäne angeordnet hat, wurden nach der Champions-League-Partie gegen Aalborg auch die kommenden zwei Bundesliga-Partien in Essen (Sonntag) und gegen Melsungen (Mittwoch) abgesagt. Neue Termine stehen noch nicht fest.

Quarantäne gilt zunächst für zehn Tage

Die ersten beiden Spieler waren am Montagabend positiv getestet worden, gleich im Anschluss hatten sich Mannschaft und Trainerstab vorsorglich in häusliche Isolation begeben. Die behördlich angeordnete Quarantäne gilt zunächst für zehn Tage. Die Mannschaft wird täglich getestet. Die drei zuständigen Gesundheitsämter - die Spieler wohnen in drei verschiedenen Landkreisen - werden später darüber entscheiden, wann die Mannschaft ins Training zurückkehren kann.

Durch Corona-Fälle bei den Gegnern müssen die Kieler auch noch Spiele gegen Motor Saporoschje in der Champions League und gegen die Füchse Berlin in der Bundesliga nachholen.

Weitere Informationen
Patrick Wiencek (l.) und Miha Zarabec vom THW Kiel schauen angespannt. © imago images / Claus Bergmann

Beispiellose Terminhatz - THW Kiel lässt die Flügel hängen

Zwei Monate nach Saisonbeginn gehen die Kieler Handballer auf dem Zahnfleisch. Die Quittung: 41 Gegentore in Veszprém. mehr

Kiels Kreisläufer Patrick Wiencek beim Sprungwurf © imago images/Camera 4

Wegen Corona: THW-Kreisläufer Wiencek sagt WM-Teilnahme ab

Der 31-Jährige will in "dieser besonderen Situation" nicht vier Wochen von zu Hause weg sein. Weitere DHB-Stars könnten ihm folgen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 09.12.2020 | 14:25 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Die "Seaexplorer - Yachtclub de Monaco" von Boris Herrmann. © picture alliance / DPPI media Foto: Vincent Curutchet

Vendée Globe: Boris Herrmann nun Zweiter

Der Solo-Weltumsegler aus Hamburg hat erfolgreich um Wind gefleht und ist bei der Vendée Globe nun ganz weit vorn dabei. mehr

Angelique Kerber bei den Australian Open 2018 © imago/Laci Perenyi

Kerber in Quarantäne: "Sport steht ganz klar an zweiter Stelle"

Zwei Wochen im Hotelzimmer werfen Angelique Kerber in der Vorbereitung auf die Australian Open zurück. Die Kielerin macht das Beste draus. mehr

Thomas Schulz, Vize-Präsident des HSV e.V. © Witters

HSV-Machtkampf: Vize-Präsident Schulz weist Vorwürfe zurück

Die HSV-Gremien haben eine außerordentliche Mitgliederversammlung beantragt, auf der Thomas Schulz abgewählt werden soll. mehr

Almuth Schult im Wolfsburger Trikot für die Saison 2020/2021. Im Hintergrund rechts ihre Konkurrentin Friederike Abt. © imago images / regios24

VfL-Frauen: Schult erstmals seit 2019 wieder im Tor

Nationaltorhüterin Almut Schult hat beim VfL Wolfsburg in einem Testspiel gegen Frankfurt ihr Comeback gegeben. mehr