Wolfsburgs Fridolina Rolfö (r.) und Karina Saevik feiern einen Treffer gegen Subotica. © imago images / Hübner

Wolfsburgs Fußballerinnen vor wichtigen Wochen

Stand: 03.03.2021 08:11 Uhr

Für Frauenfußball-Meister VfL Wolfsburg beginnen mit dem Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen LSK Kvinner aus Lilleström richtungsweisende Wochen. Bis zur nächsten Länderspielpause im April stehen sechs Partien an.

Das Spiel gegen die Norwegerinnen ist der anspruchsvolle Auftakt beim Tanz auf drei Hochzeiten - neben "Königsklasse" und Liga sind die "Wölfinnen" auch noch im DFB-Pokal gefordert. "Gegen den ehemaligen Verein von Ingrid Engen anzutreten, wird sportlich sicherlich wie gegen alle skandinavischen Top-Teams eine Herausforderung", sagte der Sportliche Leiter Ralf Kellermann vor dem heutigen Duell (18.15 Uhr).

Engen: "Wir sind der Favorit"

Die norwegische Nationalspielerin Engen war 2019 aus Lilleström nach Wolfsburg gewechselt und geht das Wiedersehen mit viel Selbstvertrauen an: "Wir sind der Favorit und sollten uns durchsetzen." Die 22-Jährige warnte aber auch: "Es ist eine physisch gute Mannschaft, die viel läuft und hart arbeitet."

Die Pandemie mit ihren Einschränkungen erschwert auch in der Champions League der Frauen die Reisen quer durch Europa. Daher findet das Rückspiel des zweimaligen Titelträgers aus Wolfsburg eine Woche später nicht beim siebenmaligen Meister in Norwegen, sondern im ungarischen Györ statt.

Comeback für Stürmerin Pajor?

Personell hofft der Bundesliga-Tabellenzweite auf das Comeback seiner Torjägerin Ewa Pajor. Die Polin könnte nach ihrer Knie-Operation erstmals seit dem verlorenen Champions-League-Finale im vergangenen August gegen Olympique Lyon (1:3) zum Einsatz kommen.

Laut Trainer Stephan Lerch kommt ein Kurzeinsatz als Joker infrage. Nicht zur Verfügung steht in der Offensive Zsanett Jakabfi (Knieprobleme).

Weitere Informationen
Torjubel bei den Fußballerinnen des VfL Wolfsburg © IMAGO / Revierfoto

Ergebnisse Champions League Frauen

Spielansetzungen und Ergebnisse der K.o.-Runde in der Frauen-Fußball-Champions-League. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 03.03.2021 | 23:03 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Wolfsburgs Xaver Schlager (r.) kämpft gegen Münchens Thomas Müller um den Ball. © WITTERS Foto: TimGroothuis

VfL Wolfsburg kämpft vergebens - 2:3 gegen Bayern München

Erstmals in dieser Saison haben die Niedersachsen zwei Bundesligaspiele in Folge verloren, bleiben aber weiter Tabellendritter. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr