Stand: 30.10.2019 20:54 Uhr

Champions League: Wolfsburgs Frauen im Viertelfinale

Jubel bei den Fußballerinnen des VfL Wolfsburg, die auch ihr 13. Saisonspiel gewonnen haben.

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben am Mittwochabend problemlos den Einzug in das Viertelfinale der Champions League geschafft. Die Mannschaft von Trainer Stephan Lerch gewann beim FC Twente in den Niederlanden mit 1:0 (1:0). Bereits das Hinspiel hatte der deutsche Meister mit 6:0 für sich entschieden. "Es war ein insgesamt attraktives Spiel, das bis zum Schluss spannend war. Hier und da hatten wir unsere Probleme, gerade im technischen Bereich, wir waren etwas unsauber in einigen Aktionen. Wir haben uns trotz der größeren Spielanteile nicht allzu viele Chancen erarbeitet", fand Lerch durchaus kritische Worte.

Die Auslosung für das Viertelfinale findet am 8. November in Nyon (Schweiz) statt. Ausgetragen wird die Runde der besten Acht am 24./25. März sowie 1./2. April des kommenden Jahres.

Wolfsburg hat bislang alle Saisonspiele gewonnen

Für Wolfsburg, das ohne die am Sprunggelenk verletzte deutsche Nationalspielerin Alexandra Popp und die Schwedin Fridolina Rolfö auskommen musste, traf Anna Blässe (17.) zur frühen Führung. Bei den Gastgeberinnen musste Danique Ypema (78.) mit einer Roten Karte vom Feld, sie hatte einen Torschuss von Anna-Lena Stolze mit der Hand abgewehrt. Den anschließenden Elfmeter vergab Sara Björk Gunnarsdottir (79.).

Die Niedersächsinnen haben mit dem Erfolg ihre Siegesserie weiter ausgebaut. Der VfL hat in dieser Saison bislang alle 13 Pflichtspiele gewonnen.

Weitere Informationen

Ergebnisse Champions League Frauen

Spielansetzungen und Ergebnisse der K.o.-Runde in der Frauen-Fußball-Champions-League. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 30.10.2019 | 23:03 Uhr

Mehr Sport

02:16
Schleswig-Holstein Magazin