Stand: 30.10.2019 20:54 Uhr  | Archiv

Champions League: Wolfsburgs Frauen im Viertelfinale

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg bejubeln einen Treffer. © imago images/Jan Huebner
Jubel bei den Fußballerinnen des VfL Wolfsburg, die auch ihr 13. Saisonspiel gewonnen haben.

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben am Mittwochabend problemlos den Einzug in das Viertelfinale der Champions League geschafft. Die Mannschaft von Trainer Stephan Lerch gewann beim FC Twente in den Niederlanden mit 1:0 (1:0). Bereits das Hinspiel hatte der deutsche Meister mit 6:0 für sich entschieden. "Es war ein insgesamt attraktives Spiel, das bis zum Schluss spannend war. Hier und da hatten wir unsere Probleme, gerade im technischen Bereich, wir waren etwas unsauber in einigen Aktionen. Wir haben uns trotz der größeren Spielanteile nicht allzu viele Chancen erarbeitet", fand Lerch durchaus kritische Worte.

Die Auslosung für das Viertelfinale findet am 8. November in Nyon (Schweiz) statt. Ausgetragen wird die Runde der besten Acht am 24./25. März sowie 1./2. April des kommenden Jahres.

Wolfsburg hat bislang alle Saisonspiele gewonnen

Für Wolfsburg, das ohne die am Sprunggelenk verletzte deutsche Nationalspielerin Alexandra Popp und die Schwedin Fridolina Rolfö auskommen musste, traf Anna Blässe (17.) zur frühen Führung. Bei den Gastgeberinnen musste Danique Ypema (78.) mit einer Roten Karte vom Feld, sie hatte einen Torschuss von Anna-Lena Stolze mit der Hand abgewehrt. Den anschließenden Elfmeter vergab Sara Björk Gunnarsdottir (79.).

Die Niedersächsinnen haben mit dem Erfolg ihre Siegesserie weiter ausgebaut. Der VfL hat in dieser Saison bislang alle 13 Pflichtspiele gewonnen.

Weitere Informationen
Jubelnde Wolfsburgerinnen © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen/dpa

Ergebnisse Champions League Frauen

Spielansetzungen und Ergebnisse der K.o.-Runde in der Frauen-Fußball-Champions-League. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 30.10.2019 | 23:03 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

HSV-Keeper Sven Ulreich © imago images / Uwe Kraft

Ulreich: HSV-Aufstieg so bedeutend wie Titel mit den Bayern

Der HSV kann am Sonnabend gegen Paderborn seine Aufstiegsambitionen weiter untermauern. Einen großen Anteil an der guten Saison hat Torwart Sven Ulreich. mehr

Trainer Sofian Chahed von Turbine Potsdam © imago images/Beautiful Sports Foto: Julien Christ

Ex-Profi Chahed: Unverhofftes Trainer-Glück im Frauenfußball

Der ehemalige Spieler von Hertha BSC und Hannover 96 trainiert seit dem Sommer den Frauen-Bundesligisten Turbine Potsdam. Das kam sogar für ihn unerwartet. mehr

von links: Jaka Bijol (H96), Marcel Franke (H96), Philipp Hofmann (KSC), Kingsley Schindler (H96) © picture alliance / GES/Markus Gilliar Foto: Markus Gilliar

Konstanz bei Hannover 96? Auf und nieder immer wieder

Die "Roten" kommen weiter nicht in Fahrt: Auf den Sieg in Nürnberg folgte am Mittwochabend eine unglückliche Niederlage in Karlsruhe. mehr

Marco Komenda (Kiel) macht das Tor zum 1:1. © IMAGO / Ulrich Hufnagel Foto: Ulrich Hufnagel

Punkt in Paderborn: Kiel bleibt auswärts ungeschlagen

Auch aus dem neunten Saisonspiel in der Fremde hat der Zweitligist am Mittwochabend etwas Zählbares mitgenommen. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr