Stand: 14.06.2012 17:45 Uhr  | Archiv

Schlaudraff begeistert mit Volley-Traumtor

Jan Schlaudraff (nicht im Bild) trifft für Hannover zum 1:1 gegen den HSV. © picture alliance / INSIDE-PICTURE Foto: Selim Sudheimer
Jan Schlaudraff (nicht im Bild) trifft für Hannover zum 1:1 gegen den HSV.

HSV trifft auf HSV - Hannover hat Hamburg zu Gast. Die Gäste führen am 14. Spieltag der Saison 2011/12 mit 1:0, ehe Jan Schlaudraff ein Traumtor gelingt. Der Ex-Nationalspieler verwandelt eine Ecke von der Strafraumgrenze per Direktabnahme. 106 Stundenkilometer zeigt die offizielle Geschwindigkeitsmessung. "Der Ball war perfekt gespielt von Sergio Pinto, da blieb mir nicht mehr viel anderes übrig. Ich versuche, ihn volley aufs Tor zu schießen und treffe ihn voll. Ich freue mich darüber, dass wir noch einen Punkt geholt haben", sagte der Stürmer. Bei einer Abstimmung der DFL im Internet wird der außergewöhnliche Treffer zum "Tor der Saison" gekürt.

Das Spiel im Stenogramm:

Hannover 96 - Hamburger SV 1:1 (0:0)

Tore: 0:1 Bruma (64.) 1:1 Schlaudraff (79.)
Zuschauer: 49.000
Schiedsrichter: Felix Zwayer (Berlin)
Gelbe Karten: Haggui, Pinto, Aogo, Ilicevic

Hannover 96: Zieler; Cherundolo, Haggui, Pogatetz, Christian Schulz; Schmiedebach, Pinto; Stoppelkamp (67. Sobiech), Pander; Schlaudraff, Abdellaoue (84. Rausch)
Hamburger SV: Drobny; Diekmeier, Westermann, Bruma, Aogo; Kacar (81. Tesche), Rincon; Töre, Jansen (84. Ilicevic); Guerrero, Son

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 14.06.2012 | 18:25 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

HSV-Trainer Tim Walter (r.) umarmt Sonny Kittel. © Witters

HSV traurig, aber auch trotzig: "Wir sind noch nicht fertig"

Nach der bitteren Niederlage in der Relegation gegen Hertha geht der Blick wieder nach vorne: Nächstes Jahr soll der Aufstieg gelingen. mehr