Stand: 30.05.2023 18:39 Uhr

Wolfgang Sidka hört als Präsident des VfB Oldenburg auf

Der langjährige Bundesliga-Profi Wolfgang Sidka hört nach zwei Jahren als Präsident des Drittliga-Absteigers VfB Oldenburg auf. Er werde aus persönlichen Gründen nicht mehr für eine weitere Amtszeit kandidieren, teilte der 69-Jährige am Dienstag mit. "In diesen beiden Jahren bin ich zwischen meinem Lebensmittelpunkt in Berlin und der Wirkungsstätte in Oldenburg gependelt, um meine vielfältigen Aufgaben als Clubchef verlässlich und möglichst präsent erledigen zu können", schrieb Sidka. "Leider ist dieser Aufwand für mich zunehmend zu einer persönlichen Belastung geraten, die ich nicht mehr bewältigen kann." | 30.05.2023 19:00

Mehr Sport-Meldungen

Illustration der Olympia-City Hamburg © gmp | bloomimages

Olympia 2024: Hamburg hätte Paris sein können

Am Freitag beginnen die Spiele in Paris. Sie hätten auch in der Hansestadt stattfinden können, doch ein Referendum stoppte die Bewerbung. Wie wäre Olympia in Hamburg geworden? mehr