Stand: 15.07.2023 09:48 Uhr

Wasserspringen: Rostockerin Jette Müller WM-Zehnte

Wasserspringerin Jette Müller hat im Finale vom Ein-Meter-Brett bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Japan Platz zehn erreicht. In Fukuoka kam die 19 Jahre alte Rostockerin am Sonnabend auf 248,25 Punkte. Der Titel ging nach China. Shan Lin, im vergangenen Jahr Weltmeisterin vom Drei-Meter-Brett, setzte sich mit 318,60 Zählern vor ihrer Landsfrau und Titelverteidigerin Yajie Li durch, die 306,35 Zähler erreichte. Bronze holte Aranza Vazquez Montano aus Mexiko mit 285,05 Punkten. | 15.07.2023 09:46

Mehr Sport-Meldungen

Im Jahr 2015 wehte die Olympische Fahne vor dem Hamburger Rathaus © Witters Foto: Tim Groothuis

Bürgermeister offen: Bewirbt sich Hamburg wieder um Olympia?

Peter Tschentscher kann sich einen neuerlichen Anlauf der Hansestadt gut vorstellen. Die Bundesregierung wird eine Bewerbung unterstützen. mehr