Stand: 27.04.2023 16:04 Uhr

Verteidiger Otavio verlässt VfL Wolfsburg

Paulo Otavio wird den Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg im Sommer nach vier Jahren verlassen. Beide Seiten konnten sich nicht auf eine Verlängerung des auslaufenden Vertrags einigen, teilte der Club am Donnerstag mit. Der aktuell am Sprunggelenk verletzte Brasilianer kam 2019 vom FC Ingolstadt nach Wolfsburg, weil er mit dem damaligen "Wölfe"-Trainer Oliver Glasner schon erfolgreich beim Linzer ASK zusammengearbeitet hatte. | 27.04.2023 16:03

Mehr Sport-Meldungen

Geschäftsführer Martin Kind von Fußball-Zweitligist Hannover 96 © picture alliance / Maximilian Koch | Maximilian Koch

BGH-Urteil: Martin Kind nicht mehr Geschäftsführer von Hannover 96

Der Bundesgerichtshof urteilte, dass die Abberufung des Profi-Chefs durch den Stammverein rechtens ist. Kind liegt mit dem e.V. seit Jahren im Clinch. mehr