Stand: 08.09.2022 16:30 Uhr

Segler Herrmann verlässt Heimathafen Hamburg

Nach seinem dreitägigen Hamburg-Besuch sind Boris Herrmann und sein Team auf der neuen Rennyacht "Malizia – Seaexplorer" in den rauen Segel-Alltag gestartet. Sie soll in den kommenden drei Jahren erst die Crew und dann Herrmann als Solosegler zweimal um die Welt tragen. Vor Herrmann liegen der erste Regattatest bei der Defi Azimut ab 13. September im französischen Lorient, der Transatlantik-Klassiker Route du Rhum ab 6. November und The Ocean Race. Das wichtigste Mannschaftsrennen im Segeln führt ab dem 15. Januar 2023 in sieben Etappen um die Welt. | 08.09.2022 16:09

Mehr Sport-Meldungen

Menschen tragen ein Banner "Homeless EURO Hamburg 2024". © Screenshot

Straßenfußball-EM der Wohnungslosen: "Einmal im Mittelpunkt"

Auf dem Heiligengeistfeld treten acht Nationen gegeneinander an - und gemeinsam für mehr Aufmerksamkeit für ihre Lebensumstände ein. mehr