Stand: 14.12.2022 10:02 Uhr

Schwimm-WM: Staffel um Hannoveranerin Köhler disqualifiziert

Die deutschen Schwimmer haben bei der Kurzbahn-WM in Melbourne die erste Medaille verpasst. Die Mixed-Staffel mit Anna Elendt (Berlin), Ole Braunschweig (Darmstadt), Angelina Köhler (Hannover) und Marius Kusch (Essen) schlug über die 4x50 Meter Lagen als Vierte an. Allerdings wurde das Quartett nachträglich disqualifiziert, nachdem Kusch beim letzten Wechsel um Bruchteile einer Sekunde zu früh abgesprungen war. Den Sieg sicherten sich die USA in Weltrekordzeit (1:35,15 Minuten). | 14.12.2022 10:02

Mehr Sport-Meldungen

Braunschweigs Anton Donkor, Lion Lauberbach, Torschütze Manuel Wintzheimer und Keita Endo (v.l.) bejubeln einen Treffer. © picture alliance/dpa | Michael Matthey

Braunschweig: Heimsieg gegen Heidenheim, aber Ärger über eine "96"

Die abstiegsbedrohten Niedersachsen lieferten eine kämpferisch starke Leistung gegen das Topteam aus Heidenheim ab. Lion Lauberbach gelang ein Traumtor. mehr