Stand: 28.04.2023 11:05 Uhr

Hannover 96 vereinbart Kooperation mit japanischem Zweitligisten

Fußball-Zweitligist Hannover 96 hat eine Kooperation mit dem japanischen Zweitligisten FC Mito Hollyhock vereinbart. Der Schwerpunkt der Zusammenarbeit soll im Nachwuchsbereich liegen. Unter anderem soll pro Saison ein Toptalent aus Mito auf Leihbasis in die 96-Akademie wechseln, um dort in der U23-Mannschaft zu spielen. Die Kooperation mit dem Club aus der 270.000-Einwohner-Stadt rund 140 Kilometer nördlich von Tokio startet im Juli 2023 und ist zunächst für drei Jahre geplant. Mit Außenverteidiger Sei Muroya steht aktuell auch ein Japaner in der Mannschaft von 96. | 28.04.2023 10:33

Mehr Sport-Meldungen

Hamburgs Robert Glatzel (r.) bejubelt seinen Treffer © Imago Images

Pyrotechnik im Derby: Hohe Geldstrafen für HSV und FC St. Pauli

Der HSV und FC St. Pauli haben für die Pyro-Vorfälle im Derby am 5. Mai im Volksparkstadion DFB-Geldstrafen in jeweils sechsstelliger Höhe erhalten. mehr