Stand: 05.01.2023 09:59 Uhr

FC St. Pauli holt estnischen Nationalverteidiger

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat sich mit dem Abwehrspieler Karol Mets verstärkt. Der estnische Nationalspieler kommt auf Leihbasis bis zum Ende der Saison vom Schweizer Meister FC Zürich ans Millerntor. Die Hamburger verfügen über eine Kaufoption für den 1,91 Meter großen Innenverteidiger. Für den FC Zürich stand der 29-Jährige in der laufenden Saison in 13 Super-League-Spielen auf dem Platz, dazu kommen Einsätze in der Europa League. "Karol verfügt über viel Erfahrung und strahlt Ruhe aus, die dem Team guttun wird. Er bringt die körperlichen und spielerischen Fähigkeiten mit, die zu unserem Spielstil passen und uns besser machen werden", so Cheftrainer Fabian Hürzeler. Wechselbörse | 05.01.2023 09:43

Mehr Sport-Meldungen

Bremens Spieler bejubeln den Führungstreffer © Imago Images Foto: Tauchnitz

Werder Bremen siegt und schickt den VfL Bochum in die Relegation

Vor den Augen der Double-Mannschaft von 2004 gewannen die Grün-Weißen gegen die Nordrhein-Westfalen mit 4:1. mehr