Passionsfrucht-Parfait mit Mango

Zutaten für das Parfait (für 6-8 Personen):

  • 1/4 l Maracujasaft
  • 3 Passionsfrüchte
  • 75 g Puderzucker oder normaler Zucker
  • 3 Eier
  • 1/4 l Sahne
  • Vanille-Schote
  • 1 Prise Salz
  • 1 Mango
  • 2-3 EL Olivenöl
  • frische Minze

Den Maracujasaft auf etwa fünf Esslöffel Flüssigkeit einkochen. Die Passionsfrüchte halbieren, das Fruchtfleisch mit den Kernen entnehmen und in ein Sieb geben. Den Saft herausdrücken und zum reduzierten Maracujasaft geben. Die Eier trennen. Das Eiweiß zu Eischnee schlagen und kalt stellen. Das Eigelb mit Zucker in einen Schlagkessel oder Topf füllen. Über dem Wasserbad oder auf der warmen Herdfläche schaumig rühren. Die Masse auf Eiswürfeln oder über kaltem Wasser kalt rühren. Drei Esslöffel reduzierter Maracujasaft unterrühren, danach die geschlagene Sahne unterheben. Den Eischnee portionsweise hinzufügen und vorsichtig verrühren. Zum Schluss eine kleine Prise Salz hinzufügen.

Eine Back- oder Auflaufform einölen und mit Frischhaltefolie auslegen. Die Masse in die ausgelegte Form füllen. Die Form zwei- bis dreimal aufschlagen, damit sich die Masse gleichmäßig verteilt. Mit Folie abdecken und für etwa zehn Stunden in den Gefrierschrank stellen.

Vor dem Servieren die Mango schälen und das Fruchtfleisch herauslösen. Mit zwei bis drei Esslöffeln Olivenöl und zwei Esslöffeln Maracujasaftreduktion in einen Mixbecher geben und pürieren. Das Parfait in Stücke schneiden und auf das Mango-Püree setzen. Darüber frische Minze streuen.

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 03.04.2015