Eccles Cakes à la Jamie Oliver

Zutaten (für 16 Stück):

  • Lorbeerblatt
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 unbehandelte Orange
  • ½ frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 TL mixed Spice oder Lebkuchengewürz
  • 5-6 TL brauner Zucker
  • 3 EL Orangensaft
  • 150 g gemischte Trockenfrüchte
  • 2 Stücke eingelegter Ingwer
  • ½ Apfel
  • 16 quadratische Tiefkühl- Blätterteigplatten
  • 1 (Klasse M) Ei
  • 300 g Lancashire-Käse oder Pecorino

Lorbeerblatt im Mörser fein zerreiben. Zitronen- und Orangenschale abreiben. Mit Muskat, Lebkuchengewürz und 3 EL braunem Zucker zum Lorbeerblatt geben und alles fein zerreiben. Orangensaft hinzugeben.

Trockenfrüchte wie Sultaninen, Aprikosen, Cranberrys, Kirschen und Heidelbeeren sowie den Ingwer fein hacken. Die Trockenfrüchte mit 1 TL Sirup von dem eingelegten Ingwer sowie der Gewürzmischung in eine Schüssel geben. Apfel in 1 cm große Würfel schneiden und unter die Trockenfrüchte mischen.

Aus den Blätterteigplatten 16 Kreise (10 cm Durchmesser) ausstechen. Je 1 EL Füllung in die Mitte der Teigscheiben setzen, den Teig darüber verschließen und dabei die Ränder gut zusammendrücken. Die Eccles Cakes mit der Öffnung nach unten auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen und auf der Oberseite mit verquirltem Ei bepinseln. Mit einem Messer dreimal einschneiden. Mit 2-3 Esslöffeln braunem Zucker bestreuen.

Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 15-20 Minuten goldgelb backen. Mit Käse servieren.

Koch/Köchin: Jamie Oliver

Letzter Sendetermin: 16.12.2017