Fliederbeersuppe mit Grießpudding

von Rainer Sass und Bettina Tietjen

Zutaten für die Suppe (für 4 Personen):

  • ½ l Fliederbeersaft
  • 1 Apfel
  • 1 Birne
  • 2 EL Zucker
  • 2 Zimtblüten
  • Sternanis

Äpfel und Birnen schälen, entkernen und in Spalten scheiden. Den Zucker in einem Topf erhitzen und die Obstspalten kurz im karamellisierten Zucker wenden. Den Fliederbeersaft und die Gewürze hinzufügen und alles etwa 20 Minuten köcheln lassen.

Zutaten für den Grießpudding:

  • ½ l Milch
  • 100 g Grieß
  • 2 Eier
  • 40 g Zucker
  • Abrieb einer halben (Bio-) Zitrone
  • Vanille-Schote
  • Kardamom-Kapseln
  • 0,1 l Sahne
  • 3-4 Biskuitkekse

Die Milch erhitzen. Die Samen aus den Kardamomkapsel lösen und das Mark aus der Vanille-Schote kratzen. Die Gewürze mit Zucker zur Milch geben und alles zehn Minuten sanft köcheln lassen. Die Milch durch ein Sieb gießen, die Gewürze auffangen. Den Grieß in die Milch streuen, verrühren und bei milder Hitze einige Minuten quellen lassen. Den Grieß etwas auskühlen lassen. Die Eier trennen. Eiweiß und Sahne separat voneinander steifschlagen. Zuerst die Eidotter unter die Grießmasse rühren, dann Sahne und Eischnee vorsichtig unterheben. Die Masse in eine Glasschüssel füllen und im Kühlschrank stocken lassen. Vor dem Servieren noch Biskuitbrösel auf den Grießpudding streuen und mit etwas Sahne dekorieren.

Anrichten:

Früchte und Fliederbeersuppe in Schüsseln füllen, darauf je eine Nocke Grießpudding setzen.

Letzter Sendetermin | 22.12.2013