Mini-Pizzen (Pizette)

von Cornelia Poletto

Zutaten für den Blätterteig (für 16 kleine Pizzetten):

  • 320 g Blätterteig
  • zum Ausrollen: Mehl

Den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche leicht ausrollen, rund ausstechen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad circa fünf bis zehn Minuten goldgelb vorbacken.

Zutaten für Pizzetten mit Tomate und Sardinen:

Tomaten enthäuten, entkernen und würfeln. Die Tomatenwürfel in eine Schüssel geben, den Estragon fein geschnitten dazugeben und alles mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tomaten auf die Pizzen geben und mit dem Sardinenfilet belegen.

Zutaten für Pizzetten mit Spinat und Gorgonzola:

Spinatblätter putzen und waschen. Mit der Knoblauchzehe in Olivenöl anschwenken und mit Salz, Muskatnuss und Pfeffer abschmecken. Leicht ausdrücken und auf die Pizzetten geben. Den Gorgonzola in kleinen Stücken darauf verteilen.

Zutaten für Pizzetten mit Radicchio und Taleggio:

Radicchio-Salat putzen und waschen. In Olivenöl anschwitzen, mit Salz, Pfeffer und altem Balsamico abschmecken. Die Kräuter untermischen und den Salat auf die Pizzetten geben. Den Taleggio würfeln und mit den Pecannüssen auf dem Radicchio verteilen.

Zutaten für Pizzetten mit Feigen und Tiroler Schinkenspeck:

  • 2 Feigen
  • 1 TL Zucker
  • 2 Scheiben Schinkenspeck
  • 4-8 Blätter Rucola

Feigen in Spalten schneiden. Den Zucker in einer kleinen Pfanne goldgelb karamellisieren lassen. Die Feigenspalten von beiden Seiten jeweils eine Minute im Zucker wenden, dann auf die Pizzetten legen. Nach dem Backen mit Schinkenspeck und Rucola belegen.

Fertigstellung:

Die belegten Pizzetten im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad circa zehn Minuten backen und sofort servieren.

Sendetermin | 30.12.2007