Penne Rigate alla Puttanesca mit Kichererbsen

- +
Person(en)

Zutaten für die gerösteten Kichererbsen:

Die Knoblauchzehen zerstoßen, die Kichererbsen über einem Sieb gut abtropfen lassen und trocken tupfen. Das Olivenöl in einer großen Schmorpfanne erhitzen und darin alle Zutaten zusammen mit dem Salz vermischen und bei mittlerer bis starker Hitze 12 Minuten anbraten, bis die Kichererbsen leicht knusprig sind. Dabei ab und zu umrühren, die Hitze eventuell etwas reduzieren, falls sie zu rasch Farbe annehmen. Knapp die Hälfte der Kichererbsen herausnehmen und für später beiseitestellen.

Zutaten für die Nudeln:

  • 0.5 Bund Blattpetersilie
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 3 EL kleine Kapern
  • 3 Sardellenfilets
  • 150 g ligurische Oliven
  • 250 g Kirschtomaten
  • 1 EL Zucker
  • 0.5 EL Kümmelsamen
  • 500 ml Geflügelfond
  • 1 knapper TL Salz
  • 200 ml Wasser
  • 250 g Penne Rigate

Die Petersilie waschen, trockentupfen, die Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden. Die Zitronenschale abreiben. Die Sardellenfilets in feine Würfel schneiden. Die Oliven halbieren. Die Kümmelsamen in einer trockenen Pfanne leicht anrösten und anschließend im Mörser zerstoßen.

In einer kleinen Schüssel die Petersilie, 2 TL Zitronenabrieb, die Kapern, die Sardellen und die Oliven vermengen.

Gut die Hälfte der Mischung in die große Schmorpfanne mit den Kichererbsen geben. Die ungekochten Nudeln, die Kirschtomaten, den Zucker und den Kümmel hinzufügen. Dann das Wasser, den Geflügelfond und das Salz dazu geben und alles zum Kochen bringen. Die Hitze auf mittlere Stufe stellen und das Ganze zugedeckt 12 bis 14 Minuten köcheln, bis die Nudeln bissfest gegart sind.

Fertigstellen und anrichten:

Den Rest der Petersilien-Mischung unter die Nudeln rühren und alles mit dem Olivenöl beträufeln. Mit den knusprig gebratenen Kichererbsen garnieren. Vor dem Servieren nach Geschmack großzügig Pfeffer drüber mahlen.

Schleswig-Holstein Magazin | Sendetermin | 21.10.2021

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Nudeln"