Strudel von "Himmel und Erde" mit Rotkohl

von Sabine Teubner
- +
Person(en)

Zutaten:

Den Ofen auf 160 Grad vorheizen.

Die Hälfte der Kartoffeln in Salzwasser weich kochen. Knoblauch mit Olivenöl, Salz und Pfeffer pürieren. Etwas von dem Öl auf ein Backblech geben und die Rotkohl-Scheiben darauflegen. Das restliche Knoblauchöl darüber träufeln. Den Rotkohl etwa 25 Minuten im Ofen backen.

Den Estragon zupfen und mit Rapsöl, Olivenöl und etwas Salz mit einem Handmixer zu Kräuteröl verarbeiten. Die Äpfel schälen und das Fruchtfleisch würfeln.

Die restlichen Kartoffeln schälen und würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelwürfel goldbraun anbraten. Die gekochte Kartoffel pellen und durch eine Presse drücken. Mit der Hälfte der Apfelwürfel, gebratenen Kartoffelwürfeln und etwas Kräuteröl vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Strudelteig-Blätter auslegen und mit Olivenöl bestreichen. Die Apfel-Kartoffel-Masse daraufgeben, die Blätter einrollen und verschließen. Eine feuerfeste Form mit Olivenöl bestreichen und die Strudel hineinlegen.

Den Rotkohl nach Ende der Garzeit aus dem Ofen nehmen und die Temperatur auf 180 Grad erhöhen. Den Strudel 15 Minuten im Ofen backen. 2 Minuten vor Ende der Garzeit den Rotkohl zum Aufwärmen in den Ofen stellen.

Die Schalotten schälen und in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne mit Olivenöl glasig schwitzen, dabei mit Pfeffer und Salz würzen. Die restlichen Apfelwürfel dazugeben und kurz schmoren. Mit Essig ablöschen und das restliche Kräuteröl hinzufügen.

Anrichten:

Die Rotkohl-Scheiben auf Teller legen. Eventuell abstehende Blätter entfernen, sie könnten bitter schmecken. Das Apfel-Topping auf dem Kohl verteilen und den Strudel darauflegen.

Weiterführende Informationen:

Mein Nachmittag | Sendetermin | 06.10.2021

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Gemüse"