Vietnamesische Nudelsuppe mit Huhn (Pho)

von Hannes Schröder
- +
Person(en)

Zutaten:

Das Huhn waschen und im gesalzenen Wasser etwa 1,5 Stunden bei schwacher Hitze kochen. Zwischendurch regelmäßig den Fond "pflegen", also mit einer Schaumkelle vorsichtig Schaum und Trübstoffe von der Oberfläche abschöpfen.

Nach dem Ende der Garzeit das Huhn herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Das Fleisch abzupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Haut entfernen. Die Knochen zurück in die Brühe geben und diese erneut erhitzen Topf erneut aufsetzen.

Ingwer, Knoblauch und Schalotten schälen und klein schneiden. In einer Pfanne kräftig anbraten, sodass sie Farbe bekommen. Zimt, klein geschnittene Chili, Sternanis, Nelken, Koriander- und Fenchelsamen sowie Pfefferkörner kurz mit anbraten, damit sich die Aromen voll entfalten. Anschließend alles zur Brühe geben und 1 weitere Stunde ziehen lassen.

Gegen Ende der Garzeit die Eier circa 6 Minuten kochen. Reisnudeln in einen weiteren Topf mit gesalzenem Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. 4-6 Minuten kochen lassen, dann kräftig abschrecken, damit die Nudeln nicht verkleben.

Die fertige Brühe durch ein Tuch passieren, um eine möglichst klare Suppe zu erhalten. Erneut erhitzem und mit Salz, Pfeffer, Fischsoße und nach Belieben mit der scharfen Sriracha-Soße abschmecken.

Kräuter waschen und zupfen, Frühlingszwiebeln und Peperoni fein schneiden. Pak Choi klein schneiden, gekochte Eier pellen und halbieren, Limette in Spalten schneiden.

Zum Anrichten Hühnerfleisch, Reisnudeln, Pak Choi, Frühlingslauch, Peperoni und jeweils ein halbes Ei in vorgewärmte Schalen geben. Mit der kochend heißen Brühe auffüllen. Mit Kräutern bestreuen und mit Limettenspalten servieren.

Weiterführende Informationen:

Mein Nachmittag | Sendetermin | 20.01.2021

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Suppen / Eintöpfe"