Gefüllte Kürbis-Pasta mit Salbei

von Florian Prelog
- +
Person(en)

Zutaten für den Nudelteig:

Mehl und Hartweizengrieß miteinander vermengen. Mit Eigelb und Olivenöl zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Abgedeckt im Kühlschrank circa 30 Minuten ruhen lassen.

Zutaten für die Füllung:

Den Kürbis halbieren und entkernen. Die Schnittstellen mit Olivenöl einreiben und mit Salz, Pfeffer sowie Muskat würzen. In Backpapier einschlagen und im Ofen bei 160 Grad Umluft für 30-40 Minuten schmoren, bis er weich ist. Aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen.

Den Kürbis in kleine Stücke schneiden und in einen Mixer füllen (alternativ Pürierstab verwenden). Zucker, Amaretto und 1 EL Olivenöl hinzugeben und mit Salz, Pfeffer sowie Muskat würzen. Alles fein mixen. Die gehackten Amaretti unterheben und die Masse in einen Spritzbeutel füllen.

Zutaten für die Fertigstellung:

  • 50 g Butter
  • 4 Blätter Salbei
  • 100 ml Hühnerfond
  • 50 g frisch geriebener Parmesan

Den Nudelteig gleichmäßig dünn ausrollen und mit Hilfe eines Pizzaschneiders in circa 5 cm breite Bahnen schneiden. Auf jede zweite Bahn in circa 3 cm Abstand einen Spritzer von der Kürbismasse geben. Die leere Bahnen darauflegen, mit dem Pizzaschneider portionieren und die Kanten vorsichtig festdrücken. Nach Bedarf mit etwas Wasser verkleben.

Den Salbei in feine Streifen schneiden und die Hälfte davon beiseitestellen.

Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Pasta darin für circa 2 Minuten weich kochen. In der Zwischenzeit Butter in einem Topf zu brauner Butter schmelzen. Den Salbei hinzufügen und mit Hühnerfond ablöschen. Den geriebenen Parmesan dazugeben und mit Salz abschmecken. Mit der Pasta mischen und kurz durchschwenken.

Anrichten:

Die Pasta auf Tellern anrichten und mit Salbeistreifen sowie Parmesan garnieren. Nach Geschmack können auch zerstoßene Amaretti zur Garnitur verwendet werden.

Mein Nachmittag | Sendetermin | 24.09.2020

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Nudeln"