Gegrillter Salzapfel mit Ziegenkäse und Sellerie

- +
Person(en)

Zutaten:

  • 2 Äpfel
  • 200 g Ziegenfrischkäse
  • 1 Bund Staudensellerie
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 0.5 unbehandelte Orange
  • 2 EL geröstete Haselnüsse
  • 2 Mini-Römersalate
  • Olivenöl
  • brauner Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Basilikum
  • Haselnussöl

Die Äpfel waschen, entkernen und in circa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Von beiden Seiten salzen und mit etwas Zitronensaft und Olivenöl beträufeln. Den Staudensellerie waschen, vom Strunk befreien und die dünnen Fäden aus der Außenschicht ziehen. In 3-4 cm lange Stücke schneiden und diese dann der Länge nach dritteln. Es sollen dünne Sticks entstehen. Salzen, pfeffern, etwas braunen Zucker dazugeben, mit Olivenöl und 1 Spritzer Zitrone marinieren. Bei 160 Grad 3-5 Minuten im Ofen garen.

Saft und Abrieb der Zitrone und Orange vermengen. Etwas braunen Zucker, Salz und Pfeffer dazugeben. Mit 4 EL Olivenöl (bei 4 Personen) mixen. Die gerösteten Nüsse grob hacken. Den Salat halbieren und mit dem Dressing marinieren. Etwas Dressing für Basilikum und Apfelscheiben aufheben.

Den Apfel in einer Grillpfanne grillen oder in einer normalen Pfanne braten und auf Tellern verteilen. Etwas Dressing darübergeben. Den Ziegenkäse mit braunem Zucker bestreuen und darauflegen. Mit einem kleinen Küchenbrenner abflämmen. Die Selleriesticks obenauf legen. Das Basilikum zupfen, mit etwas Dressing marinieren und auf die Teller verteilen.

Den marinierten Salat anbei geben. Nüsse und nach Geschmack etwas Nussöl darauf verteilen. Zum Schluss alles mit frisch gemahlenem Pfeffer garnieren.

Mein Nachmittag | Sendetermin | 07.09.2020

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Snacks / Fingerfood"