Linsencurry mit gebratenen Zucchini

- +
Person(en)

Zutaten für das Curry:

Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Karotte schälen, putzen und würfeln. Den Apfel waschen, trocken reiben, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Karotten darin 5 Minuten mit dem Currypulver dünsten. Linsen, Kokosmilch und Brühe dazugeben. Aufkochen und zugedeckt 5 Minuten leise köcheln lassen. Die Apfelscheiben hinzufügen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten für die Zucchini:

  • 400 g Zucchini
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Peperoni
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 1 (Bio-)  Limette
  • 0.5 Bund Minze
  • 0.5 Bund Koriander
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL geröstete  Mandelblättchen
  • 2 EL Joghurt

Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Peperoni waschen und in dünne Ringe schneiden. 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zucchini und Frühlingszwiebeln darin goldbraun anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Limettenschale fein abreiben und zu den Zucchini geben. Den Saft auspressen und 1 EL ebenfalls zu den Zucchini geben. 1 weiteren TL Limettensaft in eine kleine Schüssel geben und mit dem restlichen Öl verquirlen. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, von festen Stielen befreien und grob schneiden. In der Schüssel mit dem Dressing und den Peperonischeiben vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Linsencurry mit Zucchini in tiefen Tellern anrichten, das Kräuter-Dressing darübergeben und alles mit Mandelblättchen sowie 1 Klecks Joghurt garnieren.

Mein Nachmittag | Sendetermin | 01.09.2020

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Gemüse"