Gegrillte Avocado und Auberginen-Röllchen

von Zora Klipp
- +
Person(en)

Zutaten für die Avocado:

Die Gurke in kleine Würfel schneiden, die Tomaten vierteln. Die Kichererbsen durch ein Sieb gießen und mit kaltem Wasser abspülen. Die Lauchzwieben in feine Ringe schneiden und mit Gurkenwürfeln, Tomaten und Kichererbsen vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Tahina und Kreuzkümmel würzen. Die Kräuter (z.B. Blattpetersilie, Minze, Koriander) hacken und ebenfalls dazugeben.

Die Avocados halbieren und mit der Schnittseite auf den heißen Grill legen, bis sie Farbe bekommen haben. Anschließend mit dem Kichererbsensalat füllen und servieren.

Zutaten für die Auberginen-Röllchen:

Zahnstocher in kaltes Wasser legen.

Die Aubergine der Länge nach in 8 dünne Scheiben schneiden und auf einem Teller oder Gitter ausbreiten und von beiden Seiten mit Salz bestreuen. Circa ½ Stunde ziehen lassen, danach mit einem Küchentuch die Feuchtigkeit abtupfen. Die Scheiben von einer Seite mit etwas Olivenöl bestreichen und darauf jeweils 1 getrocknete Tomate, 1 Stück Feta und 1 Basilikumblatt legen. Aufrollen und mit einem Zahnstocher befestigen. Die Röllchen mit etwas Olivenöl bepinseln und auf den Grill legen, bis sie leicht angebräunt sind.

Zutaten für das Fladenbrot:

  • 0.5 Würfel Hefe
  • alternativ: Trockenhefe
  • 260 ml lauwarmes  Wasser
  • 500 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • etwas  Olivenöl

Die Hefe in dem lauwarmen Wasser auflösen. Mehl und Salz vermengen, die Hefe-Wasser-Mischung dazugeben und alles gut verkneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Den Teig an einem ruhigen Ort circa 30 Minuten gehen lassen. Anschließend in kleine Stücke zerteilen und zu Fladen formen. Mit etwas Öl bepinseln und auf dem Grill goldbraun backen.

Mein Nachmittag | Sendetermin | 04.08.2020

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Snacks / Fingerfood"