Elisen-Lebkuchen

Zutaten für (15-25 Oblaten):

  • 80 g Orangeat
  • 80 g Zitronat
  • 3 mittelgroße Eier
  • 80 g Kokoszucker oder brauner Zucker
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 270 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
  • 1 TL Zimt
  • 0.5 TL Lebkuchen-Gewürz
  • 0.25 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 100 g Puderzucker oder Kuvertüre

Orangeat und Zitronat sehr fein hacken. Backofen auf 150 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze). Eier mit Zucker schaumig schlagen. Honig, Mandeln oder Nüsse, Gewürze und Zitronenschale dazugeben und kurz zu einer homogenen Masse vermengen. Orangeat und Zitronat unterheben. Sollte der Teig extrem feucht sein, noch 1 EL Mandeln oder Nüsse dazugeben.

Den Lebkuchenteig mit einer Lebkuchenglocke auf circa 25 kleine Oblaten mit 5 cm Durchmesser oder 15 Oblaten mit 7 cm Durchmesser verteilen. Alternativ den Teig mit einer kleinen Winkelpalette leicht kuppelförmig aufstreichen. Lebkuchen je nach Größe etwa 20 Minuten backen.

Elisen-Lebkuchen abkühlen lassen und nach Belieben mit flüssiger Kuvertüre oder Puderzucker-Guss bestreichen. In einer Blechdose aufbewahren.

Lebkuchen testen.

Sendetermin | 02.12.2019