Carpaccio mit gebratenem Topinambur und Feldsalat

von Hannes Schröder
- +
Person(en)

Zutaten:

Das Rinderfilet in möglichst dünne Scheiben schneiden und zwischen zwei Gefrierbeuteln plattieren. Die Scheiben nebeneinander auf einem Teller anrichten. Sofort danach bis zum Servieren kaltstellen.

Topinambur waschen und schälen, Schalotten klein würfeln, Knoblauch fein hacken, Petersilie klein schneiden. Den Feldsalat gründlich waschen.

Topinambur in gesalzenem Wasser etwa 10 Minuten bissfest kochen. Dann abgießen und auskühlen lassen, sodass die Feuchtigkeit verdampft. Die Knollen nun in kleine Ecken schneiden und in Pflanzenöl goldbraun braten. Butter mit den frischen Cranberrys, den Schalotten und dem Knoblauch dazugeben und schwenken, bis sich die Butter aufgelöst hat. Zuletzt folgt die Petersilie, das Walnussöl und 1 Schuss Balsamico.

Nach kurzem Auskühlen den Feldsalat und die Walnusskerne unterheben und gemeinsam mit dem Topinambur auf dem Carpaccio anrichten. Das Öl über das gesamte Carpaccio träufeln und mit Meersalz und Pfeffer würzen.

Topinambur Gericht

Sendetermin | 27.11.2019