Zucchini-Mandel-Kuchen mit Brombeer-Eis

von Daniel Reich

Zutaten für den Kuchen:

  • 400 g Zucchini
  • 150 g zimmerwarme Butter
  • 200 g Vollrohrzucker
  • 3 (Bio-) Eier
  • 1 Stange Vanille
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 250 g (glutenfreies) Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Meersalz
  • zum Fetten der Form: etwas Butter
  • 2 EL (z.B. wilde Braunhirse) Brösel
  • zum Bestäuben: Puderzucker

Zucchini raspeln, das Mark der Vanille-Schote herauskratzen. Eier, Zucker und Butter mit einem Mixer schaumig rühren. Backpulver, Salz und das Mark der Vanille dazugeben. Das Mehl unter Rühren hinzufügen, bis die Masse homogen ist. Geraspelte Zucchini und 90 g fein gemahlene Mandeln unterheben.

Den Teig in eine gefettete und mit Bröseln ausgekleidete Form füllen. Den Ofen auf 175 Grad (Umluft) vorheizen. Den Kuchen auf mittlerer Schiene circa 50 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen holen, das restliche Mandelmehl auf die Oberfläche geben und mit ein wenig Puderzucker bestäuben.

Der ausgekühlte Kuchen zeichnet sich durch eine herrliche Saftigkeit aus und schmeckt gut mit Eis oder Sahne.

Tipp:

Als Backform sind eine Tortenform aus Emaille oder eine Gugelhupfform geeignet. Emaille hat nach Ansicht von Daniel Reich den Vorteil, dass sie sehr langlebig ist, keine vergiftete Oberfläche durch etwaige Beschichtungen enthält und keine Brösel benötigt werden.

Zutaten für das Brombeer-Eis:

  • 2 Handvoll tiefgekühlte Brombeeren
  • nach Bedarf: Schlagsahne
  • etwas Puderzucker
  • zum Garnieren: Minzblätter

Gefrorene Brombeeren, Sahne und Puderzucker (Menge nach Belieben) in einen Mixer geben und von kleiner Stufe langsam hochdrehen. Auf höchster Stufe alles kurz fein mixen. Das Eis sollte eine cremige Konsistenz aufweisen. Am besten sofort servieren, da die Früchte langsam wieder tauen und das Ganze dann zu einem Smoothie wird.

Sendung/Quelle: Der schönste Kleingarten des Nordens

Sendetermin | 05.10.2019