Im Ofen geröstete Poularde mit Kartoffelomelett

Zutaten: Poularde

  • 1 (1,2 kg) Poularde
  • 1 rote Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 frische Chilischoten
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 1 Bund Pfefferminze
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 0,3 l Olivenöl
  • 100 ml Rotwein-Essig
  • Salz
  • Pfeffer

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine große feuerfeste Form zum Aufheizen in den Ofen geben. Mit einem großen scharfen Messer die Poularde vorsichtig längs halbieren. Ober- sowie Unterkeulen im Abstand von 3 cm einschneiden. Poulardenhälften komplett mit etwas Olivenöl einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die feuerfeste Form vorsichtig aus dem Ofen nehmen. Poulardenhälften mit der Haut nach unten in die Form legen und in den Ofen geben. Poulardenhälften im Ofen circa 45 Minuten braten, bis sie goldbraun und durchgegart sind.

In der Zwischenzeit die Marinade herstellen: Zwiebel und Knoblauch schälen. Zusammen mit Chilis fein hacken und mit Fenchelsamen in eine Schüssel geben. Von Minze und Petersilie Blätter abzupfen und fein hacken. Mit Olivenöl und Essig in die Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hälften aus dem Ofen nehmen und sofort mit der Marinade übergießen - sie sollen ganz davon bedeckt sein. Das Ganze 10 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen und danach sofort servieren.

Zutaten: Omelett

  • 600 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 50 g Butter
  • Milch
  • 50 g Parmesan
  • 1 Stück frischen Meerrettich
  • 3 Eier
  • 100 g durchwachsener Speck
  • 100 g Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer

Die Kartoffeln schälen, grob in Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser 15 bis 20 Minuten garen. Abgießen und 5 Minuten ausdampfen lassen. Zurück in den Topf geben, etwas Butter und 1 Schuss Milch hinzufügen, Käse und geschälten Meerrettich in die Mischung reiben und Eier hineinschlagen. Alles sorgfältig zerstampfen und vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.

Speck in Streifen schneiden. In eine beschichtete Pfanne geben und bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen. Sobald der Speck zu brutzeln beginnt, Semmelbrösel hineinstreuen und durchschwenken, bis sie goldbraun und knusprig sind. Unter die Kartoffelmasse geben.

Die Masse in der Pfanne verteilen, sanft hineinpressen und mit einer leichten Wölbung glattstreichen. Omelett bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten, dabei Pfanne leicht rütteln, damit sich ein schöner Rand bildet. Rundherum Rand mit Spatel lösen, das Omelett leicht anheben und restliche Butter drunterschieben. Sobald sie geschmolzen ist, einen Teller umgekehrt auf die Pfanne legen, Omelett vorsichtig draufstürzen und zurück in die Pfanne gleiten lassen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad circo 30 Minuten backen, bis sie goldbraun und durchgegart ist.

Anrichten

Das Omelett auf ein Brett legen, in vier gleichmäßige Stücke schneiden, mit Olivenöl beträufeln und mit geriebenem Parmesan und Rucolasalat garnieren.

.

Letzter Sendetermin | 26.09.2019