Hähnchen-Saltimbocca mit Pfifferlingsrisotto

von Hannes Schröder

Zutaten (für 4 Personen):

  • 4 (ohne Haut) Hähnchenbrüste
  • 4 Scheiben luftgetrockneter Schinken, z.B. Parmaschinken
  • 1 Zweig Salbei
  • 200 g Risotto-Reis
  • 2 Schalotten
  • 50 g Butter
  • 400 ml Gemüsebrühe, Geflügelbrühe oder Pilzfond
  • 50 ml Weißwein
  • 1 Prise Salz
  • Lorbeerblatt
  • 200 g kleine Pfifferlinge
  • 1 Handvoll Babyspinat
  • 50 g geriebener Parmesan

Die Hähnchenbrüste ausbreiten und jeweils einige Salbeiblätter und 1 Scheibe Schinken drauflegen und mit kleinen Holzspießen fixieren. Mit dieser Seite zuerst langsam in einer Pfanne anbraten, bis sie goldbraun sind, dann wenden. Anschließend bei geringer Hitze in Butter und mit den verbliebenen Salbeistängeln durchziehen lassen.

Für das Risotto die Schalotten pellen und fein schneiden, mit Butter glasig anschwitzen. Den Reis hinzufügen und kurz mitanschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und mit der Hälfte des Fonds auffüllen. 1 Prise Salz und das Lorbeerblatt dazugeben. Die restliche Brühe nach und nach dazugeben, bis das Risotto nach etwa 20 Minuten gar ist. Immer wieder umrühren.

Die Pfifferlinge putzen, scharf in etwas Öl anbraten und kurz vor dem Servieren zum Risotto geben. Zum Schluss den Parmesan und den gewaschenen Spinat unter das Risotto mischen. Sollte es zu fest sein, noch etwas Flüssigkeit hinzufügen.

Weiterführende Informationen:

Moderatorin und NDR Koch kochen Hähnchen-Saltimbocca mit Pfifferlingsrisotto

Sendetermin | 18.09.2019