Scharfe Spaghetti mit Sommertrüffeln

Zutaten (für 4 Personen):

Die Chilischote entkernen, Knoblauch und Schalotten schälen. Die Zutaten in sehr kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen, trocknen und hacken. Die Hälfte der Hühnerbrühe in einer hohen Pfanne erhitzen. Schalotten, Knoblauch und Chili hinzufügen und alles 10 Minuten köcheln lassen. Immer wieder etwas Brühe hinzufügen. Nach der Garzeit sollte die Brühe um etwa die Hälfte eingekocht und leicht dickflüssig sein.

Nun reichlich Salzwasser erhitzen und die Spaghetti nach Packungsanweisung bissfest kochen. Den Sud wieder erhitzen und die Petersilie sowie 2 EL geriebenen Parmesan unterrühren. Die Spaghetti aus dem Kochwasser heben, tropfnass in die Pfanne geben und mit dem Sud gut vermengen. Dabei alles salzen, pfeffern und den restlichen Parmesan hinzufügen. Die Pasta auf Teller verteilen. Den Trüffel mit einem Trüffel- oder Gemüsehobel in hauchdünne Späne hobeln und großzügig über die Pasta verteilen.

Was sind Sommertrüffel?

Sommertrüffel haben im Gegensatz zum Wintertrüffel ein sehr mildes Trüffel-Aroma. Sommertrüffel sind deshalb ein relativ preiswertes Vergnügen. 40-50 g kosten etwa 20-25 Euro. Die Menge reicht für 4-6 Personen. Die scharfe Pasta schmeckt aber auch ohne Trüffel.

Oliver Schmidt mit Rainer Sass © NDR/dmfilm/Florian Kruck

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 30.06.2019