Bärlauch-Spinat-Süppchen mit Geflügelleber

Zutaten für Suppe und Geflügelleber

  • 1/2 Kartoffel
  • 1 Schalotte
  • 1 dl Noilly Prat
  • 1 dl Weißwein
  • 1 l heller Geflügelfond
  • 2 dl Sahne
  • 20 g Butter
  • 20 g Bärlauch
  • 150 g Blattspinat
  • 50 g Butterwürfel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • 2 EL geschlagene Sahne
  • 200 g Geflügelleber
  • 1/2 Knoblauchzehe

Die halbe Kartoffel und die Schalotte würfeln, in etwas Butter anschwitzen, dann mit Noilly Prat und Weißwein ablöschen. Den Alkohol auf die Hälfte einkochen, dann mit hellem Geflügelfond auffüllen und um ein Drittel einkochen lassen. Sahne zufügen und noch etwa 10 Minuten köcheln lassen. Inzwischen den Bärlauch und den Spinat in heißer Butter anschwenken, die Grundsuppe mit Bärlauch, Spinat und Butterwürfeln im Mixer fein pürieren und durch ein feines Sieb passieren. Dann mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken.
Die Geflügelleber in mundgerechte Stücke schneiden und in Olivenöl mit Knoblauch saftig braten.

Zutaten für Weißbrotchips

Die Tomate blanchieren, häuten, von Stielansatz und Samen befreien und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Schalotten anschwitzen. Die Schalottenwürfel dann aus der Pfanne nehmen und mit den Tomatenwürfeln vermengen. Mit 1 EL Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Mozzarella würfeln und unterheben.

Anrichten

Die Geflügelleber in vorgewärmten Suppentassen anrichten und mit der Bärlauch-Spinat-Suppe angießen. Mit einem Löffel geschlagener Sahne verfeinern. Die Weißbrotchips mit der Tomatenmischung und den Erbsen belegen und separat zur Suppe reichen.
Guten Appetit!

Der Koch serviert seine Bärlauchsuppe.

Koch/Köchin: Dirk Luther

Letzter Sendetermin: 11.04.2019