Pasta mit Spinat und Lachs

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 400 g Filet vom Lachs
  • 300 g Conchiglioni Rigati oder andere Pasta
  • 100 g Blattspinat
  • 100 g Kirschtomaten
  • 50 g Butter
  • 2 Schalotten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 20 g Mehl
  • ½ Bund Frühlingszwiebeln
  • 40 ml Weißwein
  • 100 ml Brühe
  • 200 ml Sahne
  • ½ Limette
  • 50 g Parmesan
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Als Deko: eine Handvoll Babyspinat

Reichlich Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Pasta je nach Sorte etwa 10 Minuten bissfest vorkochen, abgießen und mit etwas Öl auskühlen lassen. Schalotten fein würfeln und Knoblauch fein hacken. Die Frühlingszwiebeln fein schneiden und den weißen Teil vom grünen trennen. In einer großen Pfanne die Butter mit den Schalotten, dem weißen Teil der Frühlingszwiebeln und dem Knoblauch zerlassen. Kurz bevor die Butter Farbe annimmt, das Mehl dazugeben und mit der Butter vermengen.

Kirschtomaten halbieren und den Spinat von Strünken befreien. Beides in die Pfanne geben, einmal kräftig schwenken und mit Weißwein und Brühe ablöschen. Lachs würfeln und ebenfalls in die Pfanne geben. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss Sahne dazugeben, alles kurz aufkochen und die warme Pasta in die Soße geben. Erneut ordentlich schwenken und sogleich servieren. Garniert wird mit dem Grünen vom Lauch, Babyspinat und Parmesan.

Spinatblätter auf einem Teller.

Koch/Köchin: Johannes Schröder

Letzter Sendetermin: 12.03.2019