Blumenkohl mit zwei Soßen

Zutaten für den Blumenkohl (für 4 Personen):

Den Blumenkohl säubern und alle grünen Blätter entfernen. Kochwasser aufsetzen und den Saft einer Zitrone hinzufügen. Die ausgedrückten Zitronenhälften, Lorbeerblätter und eine Prise Salz ebenfalls in das Kochwasser geben.

Den Blumenkohl in den Topf geben und bei mittlerer Hitze etwa 20-30 Minuten köcheln lassen. Den Kohl abtropfen lassen und vierteln. Für die Soßen das Kochwasser auffangen.

Zutaten für die Sahnesoße:

  • 0,25 l Sahne
  • 0,25 l Milch
  • 0,1 l Kochwasser vom Blumenkohl
  • 4 Schalotten
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 2 Scheiben trockenes Bauernbrot
  • 100 g Parmesankäse
  • 1 Bund Petersilie
  • Prise Salz
  • 8 dünne Scheiben Katenschinken
  • Muskat

Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden, die Petersilie säubern und hacken. Die Brotscheiben zu einem groben Paniermehl verarbeiten. Die Schale der Zitrone in feine Streifen schneiden. Das geht am besten mit einem Ziselierer. 1 EL Butter in einem Topf erhitzen und die Schalotten glasig andünsten.

Sahne, Milch und etwas Blumenkohl-Kochflüssigkeit hinzufügen. Die Soße etwa zwei Minuten leicht köcheln lassen, dann mit Muskat, Zitronenschale und Salz abschmecken. 1 EL weiche Butter mit der gleichen Menge Mehl vermengen. Die Mehlbutter nach und nach in den Topf geben, bis die Soße eine sämige Konsistenz hat. Gegebenenfalls etwas mehr Mehlbutter hinzufügen.

Petersilie hacken und kurz vor dem Servieren zur Soße geben. Die Soße über den Blumenkohl gießen und mit gehobeltem Parmesankäse bestreuen. Zum Schluss dünne Schinkenscheiben dekorativ auf den Blumenkohl legen.

Zutaten für die Garnelensoße:

Die Garnelen säubern und in kleine Stücke teilen. Rosmarinnadeln, Chili und Knoblauch fein hacken. Die Tomaten säubern und vierteln, Staudensellerie in feine Scheiben schneiden.

Die Orange und Zitrone abwaschen und die Schale fein abziehen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen kurz anbraten. Dabei Rosmarin, Chili, Knoblauch und etwas Salz hinzufügen.

Tomaten, Staudensellerie, Kapern, Zitronen- und Orangenschale in die Pfanne geben, dann etwa zwei Kellen Blumenkohl-Kochwasser hinzufügen. Alles nur etwa zwei weitere Minuten köcheln lassen. Rucola säubern, in mundgerechte Stücke schneiden, dann mit etwas Olivenöl und Balsam-Essig vermengen. Die Soße über den Blumenkohl gießen und den Rucola darüber streuen.

Blumenkohl mit zwei Soßen © NDR Foto: Florian Kruck

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 23.02.2019