Crème brûlée mit Schokolade und Whiskey

Zutaten (für 4 Personen):

  • 150 ml Schlagsahne
  • 250 ml Milch
  • 1 Schote Vanille
  • Abrieb von 1 unbehandelten Orange
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Whiskey-Sahnelikör
  • 50 g Muscovado-Zucker oder Rohrzucker
  • 100 g (70% Kakao) Zartbitter-Kuvertüre
  • 4 Eier
  • 60 g Rohrzucker

Vanille-Schote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Sahne, Milch, Muscovado-Zucker, Vanilleschote und Mark, Orangenabrieb und das Salz aufkochen.

Kuvertüre kleinhacken und in die heiße Flüssigkeit geben. Den Likör einrühren. Die Eier leicht aufschlagen und mit der Crème-brûlée-Masse verrühren.

6 ofenfeste Formen (à 150 ml) in ein tiefes Ofenblech stellen und die Crème-brûlée-Masse in die Formen füllen. Kochendes Wasser etwa 2 cm hoch in das Blech füllen und die Crème im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad auf der 2. Schiene von unten 30 Minuten garen (Umluft ist nicht zu empfehlen). Formen aus dem Backofen nehmen, abkühlen lassen und bis zum Servieren kalt stellen.

Crème brûlée kurz vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und mit je 1 EL Rohrzucker bestreuen. Zucker mit einem Crème-brûlée-Brenner karamellisieren. Sofort servieren.

.

Koch/Köchin: Johannes Schröder

Letzter Sendetermin: 29.12.2018