Kürbis-Apfel-Suppe mit Schinken-Dattel-Spieß

Zutaten (für 6 Personen):

  • 6 mittelgroße Hokkaido-Kürbisse
  • 2-3 Zwiebeln
  • 3-4 Zehen Knoblauch
  • 1 daumenlanges Stück Ingwer
  • 3 Äpfel
  • Olivenöl
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 800 ml Gemüsefond
  • 150 ml lieblicher Apfelsaft
  • 1 kleine Wurzel frischer Meerrettich
  • Muskat
  • Salz
  • 100 ml Sahne
  • 150 g Cheddar
  • 6 große getrocknete Datteln
  • 6 Scheiben Bacon

3 Kürbisse mit einem scharfen Messer halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen, dabei den Rand ca. 1,5 bis 2 cm stehen lassen. Die Unterseiten jeweils mit einem Messer abflachen, damit die Kürbishälften gut stehen, sie dienen später als Suppenschüsseln. Bis zum Servieren mit Folie abdecken und kühl stellen.

Die übrigen 3 Kürbise entkernen und mit Schale grob würfeln. Äpfel schälen, zerteilen und entkernen, Zwiebeln schälen und grob würfeln. Knoblauch mit einer Knoblauchpresse zerdrücken, Ingwer schälen und reiben, sodass etwa 2-3 EL entstehen.

Den Meerrettich schälen und reiben und beiseitestellen.

Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch scharf darin andünsten. Kürbis- und Apfelstücke dazugeben. Gemüsefond, Weißwein und Apfelsaft angießen und etwa 30 Minuten köcheln lassen. Anschließend Salz, Sahne und einen Großteil des geriebenen Meerrettichs dazugeben und alles mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit geriebenem Muskat und etwas Pfeffer abschmecken.

Für die Spieße den Cheddarkäse in feine Stifte schneiden, Datteln entkernen und mit dem Cheddar füllen, jede Dattel mit 1 Streifen Bacon umwickeln. Anschließend in einer Pfanne rundherum leicht anrösten. Die fertigen Schinkendatteln mittig auf Spieße schieben.

Servieren:

Frischkäse, Sahne und Meerrettich zu einer cremigen Masse verrühren. Die fertige Suppe in die Kürbisschalen füllen, in die Mitte jeweils 1 EL der Frischkäse-Meerrettich-Sahnemasse geben. Mit Kürbiskernöl und 1 Basilikumblatt dekorieren. Zuletzt je 1 Dattel-Spieß schräg in die Kürbisschale stecken.

Koch/Köchin: Dirk Einbeck

Letzter Sendetermin: 12.12.2018