Gemüsebratlinge mit Salat und Aprikosen-Chutney

Zutaten für die Bratlinge (für 10-12 Bratlinge):

  • Möhren
  • 1-2 Stangen Staudensellerie
  • 2 Schalotten
  • 1 kleiner (ca. 120-150 g) Ziegen-Camenbert
  • 2 Eier
  • 50 g Paniermehl
  • 100 g Sesamkörner
  • 1 (Bio-) Orange
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Prise Chili
  • etwas Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • zum Braten: Pflanzenöl

Gemüse und Schalotten putzen und in sehr feine Streifen hobeln. Den Ziegen-Camembert in kleine Stücke zupfen. Die vorbereiteten Zutaten in eine Schüssel geben und mit Eiern sowie Semmelbrösel gut vermengen und verkneten. Die Masse mit Kurkuma, Chili, Orangenabrieb, Orangensaft, Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse kleine Bratlinge formen.

Die Sesamkörner auf einen Teller geben und die Bratlinge darin wälzen. Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Bratlinge bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Das dauert etwa 4-5 Minuten. Zum Schluss etwas Honig auf die Bratlinge streichen.

Zutaten für den Salat (für 4-6 Personen):

  • 3 kleine Köpfe Salat
  • 1 Handvoll Feldsalat
  • 1 Handvoll Rucola
  • 1 Bund Radieschen
  • 12 Kirschtomaten
  • ½ Salatgurke

Zutaten für das Dressing:

  • 4-5 getrocknete, weiche Aprikosen
  • 0,1 l Olivenöl
  • 0,1 l Gemüsebrühe
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL weißer Balsamico-Essig
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • 1 Prise Kurkuma
  • 1 Prise Majoran
  • Salz
  • Pfeffer

Die Aprikosen mit etwas Gemüsebrühe, Honig, Zitronensaft, Balsamessig und Senf in einen Behälter geben und alles fein pürieren. Das Olivenöl unterrühren und das Dressing mit Salz, Pfeffer, Majoran und Kurkuma abschmecken. Gegebenenfalls etwas Brühe hinzufügen, falls die Salatsoße zu dickflüssig ist.

Alle Zutaten für den Salat (z.B. Römer, Endivie, Eichblatt) säubern und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zutaten vermengen, auf Teller verteilen und mit dem Dressing beträufeln.

Zutaten für das Chutney:

  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • 2 mittelgroße rote Zwiebeln
  • 1 (z.B. Elstar, Hosteiner Cox) Apfel
  • 0,2 l Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • 2 EL milder Wein-Essig
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 Prise Chili
  • Pfeffer
  • Salz

Die Aprikosen in kleine Stücke schneiden. Apfel und Schalotten schälen und fein würfeln. Etwas Olivenöl in eine hohe Pfanne oder einen flachen Topf geben und erhitzen. Aprikosen und Zwiebeln dazugeben und alles farblos anschwitzen. Essig, Balsamico-Essig, Zucker, Honig und Chili hinzufügen und alles gut vermengen.

Das restliche Olivenöl angießen und das Chutney bei kleiner Hitze 20 Minuten schmoren lassen. Nach 10 Minuten die Äpfel dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell noch etwas Essig oder Honig hinzufügen. Das Chutney sollte einen pikanten, süß-scharfen Geschmack haben.

Die Bratlinge mit Chutney und Salat servieren.

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 02.12.2018